VG-Wort Pixel

England testet Fußballspiel mit Kopfballverbot

Eric Dier Tottenham
Eric Dier Tottenham
© Getty Images
Sind Kopfbälle gesundheitsschädlich und sollten abgeschafft werden? England testet nun ein Fußballspiel, in dem ein Kopfballverbot gilt.

Immer wieder liest und hört man von den Gefahren der Kopfbälle im Fußball. In England gibt es deshalb nun ein Testspiel, in dem Kopfbälle verboten sind.

Am 26. September treffen dort zwei Traditionsteams mit Ex-Profis wie Gary Lineker oder Alan Shearer aufeinander. Der Clou: In der ersten Halbzeit sind Kopfbälle nur in den Strafräumen erlaubt - in der zweiten Halbzeit gar nicht mehr.

Studie belegt: Höheres Demenzrisiko bei Kopfbällen

Im Football, Boxen oder anderen High-Impact-Sportarten sind die Gefahren von Gehirnerschütterungen mittlerweile erkannt, wenn auch nicht unbedingt gebannt.

Im Fußball dagegen sind Kopfbälle und ihre möglichen Gefahren nur selten erforscht. Die Universität Glasgow hat in einer Studie jedoch einen Zusammenhang zwischen Kopfbällen und einem höheren Demenzrisiko nachweisen können.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker