VG-Wort Pixel

FC Bayern: Verantwortliche offenbar in den USA zu Verhandlungen wegen Justin Che

Justin Che FC Bayern München
Justin Che FC Bayern München
© Getty Images
Der FC Bayern München plant wohl, das nächste Talent vom FC Dallas zu verpflichten. Justin Che soll beim deutschen Rekordmeister unterschreiben.

Der FC Bayern München will nach Chris Richards offenbar das nächste Abwehrtalent von MLS-Klub FC Dallas verpflichten. Das geht aus einem Bericht der Washington Post hervor.

Dabei handele es sich um Justin Che. Die Bayern-Verantwortlichen sollen am Montag in Dallas eintreffen, um über den 17-Jährigen zu sprechen. Die Bild berichtet ebenfalls von laufenden Gesprächen.

FC Bayern: Justin Che spielte bereits für die zweite Mannschaft

Che war bereits von Februar bis Juni dieses Jahres Teil der zweiten Mannschaft des FC Bayern und kam in der 3. Liga auf acht Einsätze.

Seit 2018 hat der deutsche Rekormeister eine Kooperation mit dem Gründungsmitglied der höchsten amerikanischen Fußballliga, die Talentförderung und der Austausch von Trainingsphilosophien ist ein fester Bestandteil der Partnerschaft.

So kam auch der Transfer von Richards, der zuletzt an die TSG Hoffenheim ausgeliehen war, im Januar 2019 für 1,1 Millionen Euro zustande. Für Che erhofft sich Dallas eine Ablöseumme in ähnlicher Höhe.

Goal

Wissenscommunity


Newsticker