HOME

AKTIENNEWS: Jenoptik erhöht nach Rekordjahr Dividende

Die Aktionäre der ostdeutschen Jenoptik AG können für 2001 mit einer höheren Dividende von 0,70 Euro rechnen, nachdem der Jahresüberschuss bei plus 30 Prozent liegt.

Die Auszahlung pro Aktie soll im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 0,70 Euro steigen, teilte der Jenaer Technologiekonzern mit. Ein entsprechender Dividendenvorschlag des Vorstandes ist am Montag vom Aufsichtsrat genehmigt worden. Letztes Wort hat die Hauptversammlung am 11. Juni.

Jenoptik hat nach Vorstandsangaben im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis bei Umsatz und Gewinn eingefahren. Die Erlöse des Unternehmens mit den Industrieparten Anlagenbau/Reinraumtechnik und Optoelektronik stiegen nach vorläufigen Angaben um mehr als ein Viertel und sollen erstmals seit Gründung 1991 die Marke von 2 Milliarden Euro übertreffen. Beim Jahresüberschuss wird mit einem Plus von 30 Prozent im Vergleich zu dem um Aktienverkäufe bereinigten Ergebnis von 54,5 Millionen Euro im Jahr 2000 gerechnet. Die offizielle Geschäftsbilanz legt Vorstandschef Lothar Späth an diesem Dienstag in Jena vor. Der Jenoptik-Konzern beschäftigt rund 6.600 Mitarbeiter.

Chart...

Themen in diesem Artikel