HOME

Youtube-Star Daniel Middleton: Dieser Brite filmt sich beim Videospielen - und verdient damit 14 Millionen Euro im Jahr

Der 26-jährige Gamer Daniel Middleton ist laut Forbes der bestbezahlte Youtuber der Welt. Millionen Fans schauen seine Videos - seine Welttour beinhaltete vier ausverkaufte Auftritte in der Oper von Sydney.

Daniel Middleton alias "DanTDM"

Daniel Middleton alias "DanTDM"

Seinen Tagesablauf hat Daniel Middleton mal so beschrieben: Aufstehen, ein bisschen Videospiele spielen und sich dabei filmen. Am Nachmittag dann das Video schneiden und gegen Abend auf Youtube veröffentlichen. Mit diesem Lebenswandel hat es der aus einfachen Verhältnissen stammende Middleton zum Multimillionär gebracht. Soeben hat das US-Magazin Forbes den 26-jährigen Briten zum bestbezahlten Youtuber der Welt gekürt. Geschätzter Jahresverdienst: 16,5 Millionen US-Dollar, umgerechnet rund 14 Millionen Euro.

Middleton spielt vor allem das populäre Spiel Minecraft, in dem der Spieler eine Welt voller Höhlen erkundet, Monster bekämpft und in Legomanier aus würfelförmigen Blöcken eigene Kreationen schaffen kann. In seinen Videos kommentiert er als "DanTDM" das Spielgeschehen und gibt anderen Spielern Tipps. Und das kommt unfassbar gut an: Knapp 17 Millionen Fans haben Middletons Youtube-Kanal abonniert, seine Videos wurden rund zehn Milliarden Mal angesehen.

Die auf den Videos geschaltete Werbung ist für einen Großteil des Geldes verantwortlich, das auf Middletons Konto rollt. Auch andere Protagonisten der "Let's Play"-Szene verdienen so Millionen. Knapp die Hälfte der bestbezahlten Youtube-Stars auf der aktuellen Forbes-Liste sind Gamer. Zusammengenommen verdienten die Top-10-Youtuber binnen eines Jahres 127 Millionen Dollar (108 Millionen Euro), eine Steigerung um 80 Prozent gegenüber der Vorjahresliste. Auf Rang acht befindet sich übrigens ein Sechsjähriger, der vor der Kamera Spielzeug testet.

Vorbild für Millionen junge Menschen

Neben den reinen Anzeigenerlösen verdienen die Youtube-Stars an exklusiven Werbedeals, Merchandise-Verkäufen, aber auch Auftritten im echten Leben. Für Daniel Middleton sind die Zeiten, in denen er vorwiegend alleine zu Hause vor dem PC hockte, längst vorbei. Auf einer Welttournee mit 97 Auftritten präsentierte er sich seinen Fans auch in Fleisch und Blut. Seine vier Live-Shows in der Oper von Sydney waren allesamt ausverkauft. Laut BBC steht er in Sydney nun mit der am zweitschnellsten ausverkauften Show in der Geschichte des berühmten Hauses in den Annalen.

Gestartet hat Middleton seine Youtube-Karriere im Jahr 2010. In der Zeit jobbte er bei der Supermarktkette Tesco und lud nach Feierabend Videos hoch, in denen er Pokémon spielt. Zielgruppe: Unter-10-Jährige. Dass er einmal ein Vorbild für Millionen junger Menschen sein würde, ahnte er damals noch nicht. "Das ist etwas, auf das ich überhaupt nicht vorbereitet war", sagte er kürzlich in einem Interview. 2013 heiratete Middleton seine Freundin Jemma. Sie spielt ebenfalls gerne Minecraft

Youtubestar Becky G: Die Göre von nebenan startet durch
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(