HOME

Fette Beute: Profit um jeden Preis

Wer gute Nerven hat, kann weltweit investieren: Aktien, Immobilien, Rohstoffe - mutigen Anlegern winken hohe Profite. Ein Depot für alle, für die Chancen mehr zählen als Risiken.

Fette Beute: Risikobewusste Anleger können ihr Geld schnell vermehren

Fette Beute: Risikobewusste Anleger können ihr Geld schnell vermehren

Sie wollen mehr als vier, fünf "Prozentchen" Rendite pro Jahr? Okay. Chancen dazu bietet die Finanzwelt Ihrem Geld zur Genüge. Wenn Sie langfristig investieren wollen, sollten Sie nicht auf das sichere, aber eben nur moderat verzinste Tagesgeldkontos setzen. Risikofreudige Anleger investieren nur einen kleinen Teil ihres Kapitals im "grünen Bereich": In unserem Musterportfolio haben wir nur zehn Prozent in Anleihen gesteckt, davon die Hälfte in etwas riskantere Schwellenländer.

Im risikofreudigen Anlagemix besteht der größte Teil aus Aktieninvestments - weltweit gestreut. 60 Prozent gehen in Aktien aus Industrieländern und 20 Prozent in Schwellenländer. Ob in einen aktiv gemanagten Fonds oder einen Indexfonds ist Geschmackssache. Indexfonds, die einen bestimmten Markt möglichst genau abbilden, haben den Vorteil, dass sie sich die Gebühren für den Fondsmanager sparen. Fondsmanager können zwar den Markt schlagen, aber genauso gut schlechter abschneiden.

Die verbleibenden zehn Prozent gehen in alternative Anlagen: Fünf Prozent in einen Rohstofffonds und fünf Prozent in Gold. Das Edelmetall bietet keinen Zins und keine Dividende. Seine Wertentwicklung nach oben oder unten erklärt sich großenteils psychologisch. Das bislang bewährte Denkschema lautet: Wenn alle klassischen Werte in den Keller rauschen - oder dies auch nur befürchtet wird - steigt in aller Regel der Goldpreis. Zeigt sich dagegen die Wirtschaftswelt optimistisch und das politische Weltgeschehen entspannt, wie etwa in den 1990er Jahren, ist Gold kaum gefragt. So taugt das Edelmetall vor allem zur Absicherung im Fall grassierender Weltuntergangsstimmung.

Den Anlagemix für Risikofreudige im Vergleich mit einer sicheren und einer ausgewogenen Variante finden Sie hier

print