HOME

FLUGVERKEHR: Verlust von Delta im Rahmen der Erwartungen

Die drittgrößte US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat im Zuge der weltweiten Branchenschwäche für das dritte Quartal einen Nettoverlust von 330 Millionen Dollar verzeichnet.

Der Quartalsverlust vor Sonderposten betrug 212 Millionen Dollar oder 1,75 Dollar je Aktie betragen. Diese Größenordnung hatte Delta vor kurzem in etwa angekündigt.Der Umsatz war binnen Jahresfrist auf 3,42 Milliarden Dollar von 3,40 Milliarden Dollar gestiegen, hieß es weiter. Mit dem Flugzeughersteller Boeing hat sich das Unternehmen zudem geeinigt, bereits bestellte Flugzeuge später zu liefern. Die liquiden Mittel bezifferte Delta per Ende September auf 1,7 Milliarden Dollar. Die gesamte Luftfahrtbranche steckt im Zuge der schwachen Konjunktur und der Anschläge von 11. September 2001 seit gut einen Jahr in einer Krise.

Chart...

Themen in diesem Artikel