HOME

Kuriose Immobilie : Das ist kein Ufo – sondern ein Einfamilienhaus

Tschechische Architekten haben einen abgedrehten Entwurf umgesetzt: Das Ufo-Haus spielt mit runden und eckigen Formen und lässt so neuartige Zimmerzuschnitte entstehen. Dazu steht es ganz idyllisch zwischen Obstbäumen. 

Blick aufs Wohnzimmerfenster

Der Blick auf das Wohnzimmerfenster

Mach die Tür auf, Scotty: Diese etwas unförmige Monstrosität auf einer Stelze ist tatsächlich ein Wohnhaus. Wer einen rechtwinkeligen raum erwartet, wir enttäuscht, denn die halbrunden Formen ziehen sich auch ins innere dieses kuriosen Hauses durch. Gebaut wurde die Immobilie von Šépka Architekti, einer tschechischen Firma. Mit den Planungen fingen sie bereits 2011 an, 2016 wurde das Gebäude nach zwei Jahren Bauzeit fertiggestellt. 

Das Haus verfügt über eine Grundfläche von rund 80 Quadratmetern und wird privat genutzt. Das "Haus in einem Obstgarten (House in an Orchard) steht auf einem Hügelgrundstück im Prager Stadtteil Kyje. Der Grundriss des Gebäudes begann zunächst mit einem Kreis, der dann in die Form von zwei Quadraten auf der Südseite überwechselt. Dort platzierten die Architekten die Schlafzimmer und die Küche. Das Haus besteht aus einer Holzkonstruktion, die auch im inneren des Hauses zu erkennen ist. Das wurde auf einem Stahlbetonfundament konstruiert. Der Fuß des Hauses besteht aus Beton. 


kg
Themen in diesem Artikel