HOME

Arbeitslosigkeit: 4,317 Millionen ohne Job

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember nach Angaben aus informierten Kreisen im Vergleich zum November um rund 132.000 auf rund 4,317 Millionen gestiegen.

Dies seien rund 91.000 Arbeitslose mehr gewesen als noch im Dezember vorigen Jahres. Die Arbeitslosenquote sei im Vergleich zum November um 0,4 Punkte auf 10,4 Prozent gestiegen. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit sei im Dezember geringer ausgefallen als für diesen Wintermonat üblich. Die BA legt die Arbeitsmarktstatistik am Vormittag in Nürnberg vor.

Unter Herausrechnung der jahreszeitlichen Einflüsse sei die Arbeitslosigkeit weiter zurückgegangen, verlautete aus den Kreisen weiter. Saisonbereinigt sei die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vormonat um 21.000 gesunken. Von Reuters befragte Experten hatten im Schnitt einen Rückgang um nur 10.000 erwartet.

Die Zahl der Erwerbstätigen sei nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes weiter rückläufig, hieß es weiter. Deren Zahl sei nach den neuesten Angaben im Oktober saisonbereinigt um 14.000 zurückgegangen.

Themen in diesem Artikel