HOME

Thailand: Bootcamp statt Bäuchlein: Thailand schickt übergewichtige Polizisten ins gnadenlose Training

Polizist sein und auf der Treppe schnaufen? Das geht im Mutterland von Kampfsportarten wie Muay Thai gar nicht. In Thailand werden übergewichtige Polizisten zu zwei Wochen mit intensiver Ernährung und Bewegung abkommandiert.

Das Central Police Taining Center in Pak Chong ist für moppelige Polizisten wohl die Hölle auf Erden. Das Center ist keineswegs auf sanfte Diäten spezialisiert. Hier werden sonst Kampfsportler und Elitepolizisten trainiert.

Doch auch die neue Klientel, die in thailändischen Medien hämisch die "Schweinchen-Polizisten" genannt werden, wird im Center mit offenen Armen begrüßt. "Es gibt so viele Probleme, wenn du ein fetter Polizist bist", sagte Senior Sergeant Major Sornpetch Chantarak, Ernährungsberater im neuen Programm, zu der Seite "Khaosodenglish".

"Du arbeitest langsam und bewegst dich langsam, während du herumstolperst", so der Ernährungsexperte. Das sei inakzeptabel, für einen Offizier, der mit der Verhaftung von Kriminellen beauftragt ist. "Da muss man doch geschickt sein und energisch vorgehen."

Es könne nicht sein, dass die "Pummelchen" nur noch Papierarbeit erledigen, findet Sornpetch Chantarak. "Meistens sind diese Polizisten nur für die Archivierung von Akten zuständig. Sie bewegen sich dann aber auch nicht, und essen zu viel", klagte er.

Das Training nimmt er persönlich vor. "Die Teilnehmer nennen mich alle den Sergeant Streichel." 

200 Polizisten wurden durch den ersten Kurs des Programms "Belly Destruction" geschleust. Sornpetch sieht einen vollen Erfolg. Den Teilnehmern wird eine gesunde Diät verordnet und sie werden dann einem rigorosen Training unterworfen. Einige Polizisten, die 80 Kilogramm gewogen hatten, sollen 20 Kilogramm in den 14 Tagen verloren haben. Als Fotos von dem Training auf der thailändischen Facebook Seite "Love Police" erschienen, stimmten viele Thais dem Programm zu.

"Es ist gut, wenn du etwas Gewichts verlierst. Ich sehe immer, wie Polizisten beim Streifengang Bier trinken. Wie soll man Kriminelle so fangen?", schrieb etwa der User Attakorn Elle.

Quelle: Love Police, Khaosodenglish

Kra
Themen in diesem Artikel