HOME

Reality-TV: Polizeivideo aus Miami - Zu sexy für die Streife

In einem Video stolzieren weibliche Cops mit Pistolen und Bikini über den Strand von Miami - selbstbewusst und sexy. Amerika ist entsetzt über die heißen Polizistinnen.

Knappe Bikinis und funkelnde Marken

Knappe Bikinis und funkelnde Marken

Ein Video-Clip der Polizei von hat für Aufregung gesorgt. Gedreht an echten Schauplätzen und mit echten Polizistinnen erinnert der Clip an eine aufgesexte Version von "Miami Vice". Echte Polizeiarbeit stellt man sich so nicht vor. Der Sexismusvorwurf ist in den USA schnell im Raum und tatsächlich recken die Gesetzeshüterinnen ihre natürlichen Vorzüge sehr bereitwillig in die Kamera. Vor allem Bikinis mit großen Kanonen oder überdimensionierten Polizeimarken haben es dem Kameramann angetan.

Die Frauen der Polizei von Miami müssen sich nicht verstecken.

Die Frauen der Polizei von Miami müssen sich nicht verstecken.

Auch sonst wurde das Bild von Miami hochglanzpoliert und bedient jedes Klischees eines Drogenkrimis: Gewehre, schnelle Autos, noch schnellere Boote und ganz knappe . Es ensteht der Eindruck, dass Miami zur großen Drogenparty einlädt.

Tatsächlich wurde der aufwändige Clip nicht gedreht, um junge Frauen für den Beruf der Polizistin zu begeistern. Er entstand als Werbetrailer für die Reality-TV-Serie "Miami Blue, the Real Miami Vice", für die sich bisher noch kein Abnehmer gefunden hat. Für die Polizei ist die peinliche Diskussion damit noch nicht vorbei. Es bleibt, dass echte Polizistinnen in dem heißen Clip auftreten. Keith Haymes, Chef der Filmfirma, sagte dem "Miami Herald", der damalige Polizeichef habe den Dreh erlaubt, weil sie versprochen hätten, 40.000 Dollar für den Polizeisport zu spenden, falls ein Network die Show haben wolle. "Wir hatten genug Ideen für einen Trailer, einen Pilotfilm und wir wollten die Polizisten von Miami in einem guten Licht darstellen. Wenn die Polizei einverstanden ist, würden wird das Projekt gern fortführen", sagt Haymes.

Die Liebe zu großen Kalibern gehört auch dazu

Die Liebe zu großen Kalibern gehört auch dazu

Richtig peinlich wurde es, weil die Polizisten überhaupt nichts von der Show wussten. Lt. Javier Ortiz wurde bei einer Festnahme gefilmt und erklärte der Zeitung, ihm habe man gesagt, das Video würde wegen der Werbung von Nachwuchs gedreht. Irgendwie ist das Video vor einigen Tagen im Netz und dann auf den Facebookseiten der beteiligten Polizistinnen gelandet. Die von Miami will nun die Produzenten verklagen. "Das ist nicht das Bild vom Miami Police Department, das ich sehen will," sagte der jetzige Polizeichef Chief Rodolfo Llanes.

Kra