HOME

Jobangebot: Sexspielzeug-Tester in Vollzeit gesucht - und das müssen Sie können

Ein britischer Anbieter von Sexspielzeug bietet ein Jahresgehalt von umgerechnet 30.000 Euro für jemanden, der sich durchs Sortiment testet. Einstellungsvoraussetzung: Humor und eine gute Schreibe.

Handschellen fürs Liebesspiel

Handschellen fürs Liebesspiel

Sie wollen gerne haufenweise Sexspielzeug kostenlos bekommen und dafür auch noch bezahlt werden? Kein Problem, der Londoner Erotikartikelanbieter LoveWoo hätte da eine Stelle offen. Gesucht wird ein professioneller "Sex Toy Reviewer" - also jemand, der Erfahrungsberichte über Sexspielzeuge, erotische Unterwäsche und ähnliche Produkte verfasst. Auch eine Bondage-Sektion und eine "Fifty Shades of Grey"-Ecke bietet der Onlinehändler.

Es handelt sich laut Stellenausschreibung nicht um einen kleinen Nebenjob, sondern um einen richtigen Vollzeitjob mit Fünf-Tage-Woche und einem Jahresgehalt von 28.000 britischen Pfund (umgerechnet 30.400 Euro). Zwei Tage Home-Office sind drin, die anderen drei Tage sollte man im Büro in London erscheinen. 

Sex außerhalb der festen Partnerschaft: Wie häufig kommt das vor?

Humor unbedingt vonnöten

Die Jobbeschreibung: LoveWoo-Produkte testen und "ausführliche, informative Produktrezensionen" schreiben. "Entscheide, warum das Produkt heiß ist, was es heißer machen könnte und gebe persönliche Empfehlungen", heißt es in der Stellenanzeige. Auch Video-Content soll erstellt werden, wobei betont wird, dass die Videos "außerhalb des Schlafzimmers" entstehen sollen. Die Rezensionen sollen auf der Website hochgeladen und via Social Media verbreitetet werden. Auch bei Kundennachfragen sollte der Review-Schreiber helfend zur Verfügung stehen.

Und so sieht laut Stellenausschreibung der ideale Kandidat aus: Er sollte bereit sein, hart zu arbeiten, Enthusiasmus und Humor mitbringen. Außerdem sympathisch, ehrlich und in der Lage sein, "wie ein Kunde zu denken". Hervorragende sprachliche Fähigkeiten - schriftlich wie mündlich - sind ebenfalls vonnöten. Zudem ist ein bisschen Erfahrung in Form von "früheren Veröffentlichungen wünschenswert".

Als zusätzlichen Anreiz lockt die Firma mit unbegrenztem Urlaub und einem jährlichen dreitägigen Mitarbeiterausflug. Am Geburtstag hat man grundsätzlich frei. Außerdem gibt es privaten Krankenversicherungsschutz sowie Rabatt beim Fitnessstudio. Interessenten sollten eine Sex-Toy-Rezension als Arbeitsprobe sowie einen Lebenslauf oder eine Videobewerbung einsenden. Bewerbungen sind noch bis 15. September möglich. 

bak
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(