VG-Wort Pixel

Gehälter der Deutsche-Bank-Chefs Knapp fünf Millionen Euro für Fitschen und Jain


Die Deutsche Bank hat ihren Vorstandsvorsitzenden Jürgen Fitschen und Anshu Jain im vergangenen Jahr 4,88 Millionen Euro Gehalt gezahlt. Für Jain, trotz Aufstieg in die Chefetage, ein Verlustgeschäft.

Die Deutsche Bank hat ihren beiden neuen Konzernchefs im vergangenen hohe Millionengehälter gezahlt. Der Aufsichtsrat gewährte Jürgen Fitschen und Anshu Jain für 2012 Vergütungen von jeweils rund 4,88 Millionen Euro, wie aus dem am Montag in Frankfurt am Main veröffentlichten Geschäftsbericht der Deutschen Bank hervorgeht.

Für den früheren Chef-Investmentbanker Jain sank die Vergütung damit deutlich. Jain hatte für 2011 noch knapp 9,77 Millionen Euro gezahlt bekommen, wie aus dem Geschäftsbericht hervorgeht. Manager Fitschen konnte demnach ein leichtes Plus verzeichnen. 2011 hatte er 4,20 Millionen Euro erhalten.

Der indischstämmige Jain und Fitschen aus Deutschland hatten den umstrittenen langjährigen Konzernchef Josef Ackermann im Juni abgelöst. Ackermann erhielt für das vergangene Jahr dem Geschäftsbericht zufolge 2,46 Millionen Euro. 2011 hatte er demnach noch 9,36 Millionen Euro erhalten.

cob/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker