HOME

Mega-Auftrag: Pentagon gibt EADS noch eine Chance

EADS bekommt vom Pentagon doch noch eine letzte Chance, sich den begehrten Großauftrag für Tankflugzeuge zu schnappen. Das US-Verteidigungsministerium verlängerte die Angebotsfrist - nun will die Airbus-Mutter eventuell sogar als Hauptanbieter antreten.

Der europäische Luftfahrtkonzern EADS bekommt im Milliardenpoker um den Auftrag für US-Tankflugzeuge eine weitere Chance. Die Frist für Angebote wird um 60 Tage verlängert, wie das Pentagon am Mittwoch mitteilte. Falls die Airbus-Mutter erneut gegen Boeing bieten will, muss sie ihr neues Angebot nun bis zum 9. Juli vorlegen.

Anfang März hatte sich der US-Partner von EADS, Northrop Grumman, überraschend zurückgezogen. Zur Begründung hieß es damals, die 35-Milliarden-Dollar-Ausschreibung (26 Milliarden Euro) sei für den US-Konkurrenten Boeing maßgeschneidert, man habe mit den eigenen größeren Tankern keine Chance mehr. Die Verlängerung der Frist soll EADS nun die Chance bieten, wieder in den Wettstreit mit Boeing einzusteigen.

EADS lässt sich zwei bis drei Wochen Zeit

Das Pentagon erklärte, man plane weiterhin, den Auftrag für die 179 Tankflugzeuge im Herbst zu vergeben. Falls EADS dem Ministerium ein neues Gebot ankündige, werde man den Unternehmen Zeit bis zum 9. Juli für das Einreichen lassen, sagte ein Sprecher. Die Bereitschaft zu einer verlängerten Deadline bedeute aber nicht, dass sich etwas an den Ansprüchen an die neuen Tankflugzeuge ändere, betonte er. EADS will in den kommenden zwei bis drei Wochen entscheiden, ob er sich erneut um den Milliardenauftrag bewirbt. Anders als bislang will EADS gegebenenfalls nicht als Juniorpartner, sondern als Hauptanbieter in einem Team antreten.

"Das Pentagon hat uns gebeten zu prüfen, ob wir nicht doch anbieten wollen, und zwar diesmal aus der Prime-Contractor-Rolle heraus. Das ist der entscheidende Unterschied", sagte Airbus-Chef Tom Enders vor wenigen Tagen. Den Anlegern machte die Meldung des Pentagon Hoffnung. Die Aktie von EADS legte am Donnerstag mehr als ein Prozent zu.

APN / APN