HOME

Luftwaffen-Airbus bringt Verletzte nach Deutschland zurück

Funchal - Der aus Deutschland entsandte Luftwaffen-Airbus bringt 15 Verletzte des Busunglücks auf Madeira zurück. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus dem Auswärtigen Amt in Berlin. In Madeira war zunächst von zwölf Heimkehrern die Rede gewesen. Die Maschine ist am Mittag gegen 13 Uhr deutscher Zeit in Madeira gestartet. An Bord sind auch Ärzte. Die Touristen waren bei dem Busunglück am Mittwochabend teilweise schwer verletzt worden. Unklar ist, welchen Flughafen in Deutschland der Airbus ansteuert. 29 Insassen des Reisebusses waren bei dem Unfall ums Leben gekommen.

Airbus A310 MedEvac

Rücktransport von Verletzten

«MedEvac»-Flugzeug der Bundeswehr nach Madeira gestartet

«MedEvac»-Flugzeug der Bundeswehr nach Madeira gestartet

Flugbereitschaft der Bundeswehr

Zwölf Zwischenfälle in nur drei Jahren: Die Pannenserie der Regierungsflieger

Von Till Bartels
Cecilia Malmström

Von Ketchup bis Wein

EU stellt Vergeltungszollpläne gegen USA vor

«Konrad Adenauer»

Überblick

Pannen an Regierungsfliegern

Fahnen

Handelsstreit mit den USA

Kreise: Brüssel stellt Warenliste für Vergeltungszölle auf

Premium Aerotec in Augsburg

Premium Aerotec

Airbus-Tochter prüft Abbau von mehr als 1000 Stellen

Airbus A340 «Konrad Adenauer»

Reise zur IWF-Tagung

Probleme bei Regierungsfliegern: Scholz nimmt kleinere A321

Guillaume Faury im Februar 2019

Guillaume Faury folgt Tom Enders an der Spitze von Airbus

Video

Trump droht EU wegen Airbus mit Strafzöllen

Trump droht EU wegen Airbus

Trump droht EU wegen Airbus-Subventionen

US-Liste mit Vergeltungszöllen für Airbus-Subventionen

Bau eines Airbus A350 XWB in Toulouse

Konflikt mit der EU

Airbus-Subventionen: USA wollen Vergeltungszölle verhängen

USA drohen EU mit Vergeltungszöllen auf diverse Exportprodukte

Streit um Airbus-Subventionen

USA drohen EU mit Vergeltungszöllen auf diverse Exportprodukte

Airbus-Flugzeug

USA drohen Europa in Streit um Airbus-Subventionen Strafzölle an

Airbus-Subventionen: USA wollen Vergeltungszölle verhängen

Bei dem Auftrag ging es um die Auswertung von Daten zum A400M

Rüstungsaufträge

Filz im Verteidigungsministerium? Ein Taufpate, der Millionenauftrag und nichtssagende Akten

Von Hans-Martin Tillack
Flugtaxi

Hubschrauber-Experte

Flugtaxis für Massenmarkt kommen nicht vor 2050

Airbus A380 der Lufthansa

A380 der Lufthansa muss wegen Hydraulikproblems umkehren

Aircraft Interiors Expo

Messe Aircraft Interiors Expo

Die Zukunft des Fliegens: Bequemlichkeit und Service

Regierungs-Airbus "Konrad Adenauer" vor dem Abflug

Reifenpanne bremst Maas aus

Logo von Boeing

USA unterliegen im WTO-Streit mit der EU über Staatshilfen für Boeing