HOME

Mercedes-Benz legt zu: Daimler verzeichnet kräftigen Absatzzuwachs

Der Autobauer Daimler hat seinen Absatz im November deutlich gesteigert. Die Kernmarke Mercedes-Benz legte bei den Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf 88.600 Pkw zu und war damit die Premiummarke mit dem größten Wachstum weltweit, wie Daimler am Montag in Stuttgart mitteilte.

Der Autobauer Daimler hat seinen Absatz im November deutlich gesteigert. Die Kernmarke Mercedes-Benz legte bei den Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf 88.600 Pkw zu und war damit die Premiummarke mit dem größten Wachstum weltweit, wie Daimler am Montag in Stuttgart mitteilte. Das Plus im Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars betrug 16 Prozent auf 98.400 Fahrzeugen. Ursache waren den Angaben zufolge weltweit zweistellige Wachstumsraten bei der E-Klasse und der neuen Generation der S-Klasse sowie auch hohe Zuwächse in zahlreichen Regionen, beispielsweise in Westeuropa, Nordamerika, Asien/Pazifik.

Joachim Schmidt, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Cars, erklärte: "Im November konnten wir wie erwartet die positive Entwicklung vom Oktober fortsetzen und unseren Absatz weltweit nochmals deutlich steigern. In vielen Märkten haben wir unsere Position weiter ausgebaut und Marktanteile hinzugewonnen." Für das vierte Quartal insgesamt rechnet das Unternehmen mit einem Absatz deutlich über dem Niveau des Vorjahres, getragen insbesondere durch die neue E-Klasse und die neue Generation der S-Klasse.

AP / AP