HOME

Video

Deutsche Autobauer setzen auf Wachstum in China

Trotz der zuletzt schrumpfenden Nachfrage auf dem weltgrößten Automarkt zeigen sich VW, BMW und Daimler bei der Automesse in Schanghai zuversichtlich.

Automesse «Auto Shanghai»

Wichtiger Markt

Deutsche Autobauer setzen auf schnelle Erholung in China

Oliver Krischer

Software-Manipulation vermutet

Grüne für härteren Umgang mit Autobauern bei Abgas-Verstößen

VW-Vertriebschef: Belebung auf chinesischem Absatzmarkt

Grüne für härteren Umgang mit Autobauern bei Abgas-Verstößen

Volkswagen

Sparkurs

VW verzichtet aus Kostengründen auf Farbausdrucke

Software-Update für Diesel

Zwei Millionen Autos fehlen

Autobauer bei Software-Updates für Diesel weiter im Verzug

Opel Rüsselsheim

Künftige Investitionen

Opel und IG Metall sprechen weiter

Porsche Werk Leipzig

Zusätzlich 100 Jobs geschaffen

Porsche erweitert Leipziger Werk um Achsenfertigung

VW belastet

Weiter schwere Flaute am chinesischen Automarkt

Inhaftierter Auto-Manager

Ex-Nissan-Chef Ghosn wirft internen Gegnern Verschwörung vor

Die grundlegende Würfelform blieb erhalten

Kia e-Soul 204

Großes Kino

Großes Kino

Der Automanager Carlos Ghosn

Nissan-Aktionäre werfen Ghosn aus Verwaltungsrat von japanischem Autobauer

Autobauern steht Milliardenstrafe ins Haus

Opel-Produktion in Rüsselsheim

Mitarbeiter in Alarmstimmung

Opel: Heftiger Streit um Zukunft von Rüsselsheim

Daimler

Autobauer will Kosten senken

Sparprogramm bei Daimler: Verwaltung im Fokus

Opel streicht im Wiener Getriebewerk jede dritte Stelle

VW-Nutzfahrzeuge

Zweitbestes Ergebnis

VW-Nutzfahrzeuge stecken Milliarden in Mobilitätsdienste

VW wird von Robotern lackiert

Amazon bringt Volkswagens Fabriken in die Cloud

Fragen und Antworten

Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer

BLG-Autoterminal in Bremerhaven

Kostensteigerungen

Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer

VW-Musterverfahren

Massive Verluste

Musterverfahren: Anleger und VW streiten über Schadenersatz

Logo von Ford

Ford will mehr als 5000 Stellen in Deutschland streichen