HOME

Tumult im Discounter: Thermomix-Klon sorgt für Randale bei Aldi - Polizei rückt an

Der Thermomix ist für viele das ultimative Küchengerät, leider kostet er 1100 Euro. Aldi bot nun einen Billig-Klon für nur 199 Euro an - und löste damit tumultartige Szenen aus.

Das Original: Der Thermomix TM5 von Vorwerk

Das Original: Der Thermomix TM5 von Vorwerk

Der Thermomix ist in den Augen vieler Hausfrauen und -männer das wichtigste Küchengerät überhaupt. Der Alleskönner aus dem Hause Vorwerk kann mixen, rühren, wiegen, kochen und vieles mehr. Leider ist das Edelgerät mit 1100 Euro nicht gerade günstig. Als Aldi nun eine Billigvariante für nur 199 Euro ins Sortiment nahm, tickten einige Kunden offenbar völlig aus.

In einem Aldi-Markt im oberpfälzischen Weiden musste laut Bayerischem Rundfunk sogar die Polizei anrücken. Bereits vor der Öffnung des Ladens sei der Kundenparkplatz gerammelt voll gewesen. Kaum öffneten sich die Türen, stürzten sich die Schnäppchenjäger derart hemmungslos auf die Angebote, dass eine Mitarbeiterin bereits nach sechs Minuten die Polizei rufen musste.

Küchenmaschine im Test - das Fazit: Einen Thermomix für 1100 Euro braucht kein Mensch, aber ...


Kampf um das letzte Gerät

In dem Tumult an den Regalen packte ein Mann eine vor ihm stehende Frau derart rabiat, dass sie gegen ein Regal prallte und sich einen kräftigen blauen Fleck am Ellenbogen zuzog. Trotz des Beinahe-Sturzes ließ die Frau den Thermokocher laut Polizei nicht los.

Auch im baden-württembergischen Gernsbach musste laut Medienberichten die Polizei anrücken. Die Kundin, die das letzte Gerät ergattert hatte, wurde von einer anderen Frau niedergerissen. Die Angreiferin griff sich den Karton, rannte zur Kasse, bezahlte und machte sich mit ihrer Beute aus dem Staub. Eine Augenzeugin notierte das Kennzeichen der Flüchtenden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Wer keine Küchenmaschine ergattert hat, kann sich bei Ebay umsehen. Dort versteigern einige Schnäppchenjäger ihre hart erkämpfte Ware derzeit meistbietend. Das wird zwar teurer als im Laden, dafür besteht keine Gefahr für Leib und Leben.

bak