HOME
Test

Duell Koch gegen Küchengerät

Dieses Gericht kann der Thermomix überraschend gut

Der Thermomix gilt als König der Küchengeräte. Doch ist er in der Küche wirklich unschlagbar? Philipp Weber und Nicky Wong treten an zum ultimativen Duell Topf vs. Thermomix. Die fünfte Aufgabe: Königsberger Klopse.

Ein Thermomix.

Küchenmaschine im Test - das Fazit

Einen Thermomix für 1100 Euro braucht kein Mensch, aber ...

Currywurst aus dem Thermomix
Test

Duell Koch gegen Küchengerät

Kann der Thermomix auch Currywurst?

Thermomix-Fertigung bei Vorwerk in Wuppertal

Wegen gesunkener Nachfrage

Vorwerk stellt Thermomix-Fertigung in Wuppertal ein

Die Versuchsküche des Werks in Wuppertal.

Vorwerk

Ende des Thermomix-Hypes - Produktion in Wuppertal wird dichtgemacht

"Monsieur Cuisine Connect" in einer Küche

Monsieur Cuisine Connect

Hacker knacken Lidls Thermomix-Klon – und finden ein verstecktes Mikrofon

Thermomix TM6

Vorwerk im Shitstorm

"Arglistige Täuschung"? Kunden sind sauer auf Thermomix - das sagt der Hersteller

Temial

Thermomix-Hersteller

Vorwerk-Kunden sauer: Luxus-Teekocher Temial wird zum Pannengerät

Von Daniel Bakir
Auf dem neuen Siemens-Kochfeld lassen sich bis zu sechs Kochutensilien frei platzieren und bewegen.

Technik-Messe

Küchentrends der IFA: Was kommt nach dem Thermomix?

Von Malte Mansholt
Ein Mann umarmt eine attraktive Frau vor seiner üppigen Küchenzeile

Abzugshaube statt Achtzylinder

Die Küche ist das neue Auto – Wie der Herd zum Statussymbol wird

Temial

Vorwerk-Neuheit

Teekocher für 599 Euro - der neue Tee-Thermomix und die Häme vom Discounter

Von Daniel Bakir
Vorwerk hat einen Neuen: Was kommt nach dem Thermomix? Ein Thermomix wird im Werk produziert

Familienunternehmen

Vorwerk hat einen Neuen: Was kommt nach dem Thermomix?

Ein Radfahrer fährt mit Schwung eine Kurve und wirft dabei einen langen Schatten auf graues Straßenpflaster
+++ Ticker +++

News des Tages

Radfahrer überfährt Vierjährigen und flieht

Prinz Pi alias Friedrich Kautz
Interview

Rapper über Beziehungen

Prinz Pi: Warum die Liebe eben nicht wie ein Thermomix funktioniert

NEON Logo

Low Carb für den Thermomix

Diese bunten Rezepte sind zum Abnehmen mit Genuss

Von Denise Snieguole Wachter
Interview

Miele-Chef Reinhard Zinkann

"Der Thermomix ist ein tolles Produkt. Schade, dass er nicht von uns stammt"

Von Malte Mansholt
Das sind die besten Geschenke für lästige Schwiegermütter und nervige Onkels

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Sie mögen Ihre Verwandten nicht? Drücken Sie's in Geschenken aus

Christian Lindner

#ThermiLindner

Christian Lindner und der Thermomix - eine unverhoffte Liebe

Der Thermomix wird im April noch teurer

Küchenhelfer für 1200 Euro

Der Thermomix-Boom ebbt ab - doch Vorwerk hat schon einen Plan

Von Christoph Fröhlich
Der Schnellkochtopf, der die Haushalte erobert

Küchengerät "Instant Pot"

Darum ist das Internet verrückt nach diesem Schnellkochtopf

Von Denise Snieguole Wachter

Freizeit

Der Hüttenurlaub

NEON Logo

Duell Koch gegen Küchengerät

Wer macht das bessere Lachsfilet?

Unser Autor Heiner Walberg testet den Thermomix - und stolpert sich zum Abendessen

Thermomix-Woche: Teil 3

Diesmal bringe ich Schokolade zum Schmelzen - und meinen Mitbewohner

Wildgulasch aus dem Thermomix

essen & trinken mit Thermomix

So gelingt leckeres Wildschweingulasch mit dem Thermomix

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(