HOME
Gleich drei Medion Akoya 3223 fielen im Test aus

Totalaufall

Stiftung Warentest prüft Notebooks - und Medion fällt krachend durch

Welche Notebooks, Convertibles und Tablets mit Tastatur lohnen sich? Das wollte Stiftung Warentest herausfinden. Aldi-Hersteller Medion leistete sich einen Totalausfall.

Von Malte Mansholt
DAB+ ist die moderne Schwester des alten UKW-Standards

Digitalradio

DAB statt UKW: Die Zukunft des Radios ist rauschfrei

Welches Notebook soll es sein? Stiftung Warentest hilft bei der Auswahl.

Laptops

Stiftung Warentest prüft 17 Notebooks - und eines ist ein echtes Schnäppchen

Von Malte Mansholt
Kopfhörer Bluetooth Beats

Kopfhörer im Test

Warentest prüft Noise-Canceling-Kopfhörer - "gute" Stille gibt es schon für 126 Euro

Von Malte Mansholt
Medion Life P62055
Test

Medion Life P62055

Noise-Cancelling für 55 Euro: Was taugen die neuen Aldi-Kopfhörer?

Von Malte Mansholt
Eine Frau sitzt frustriert vor ihrem alten, dicken Notebook

Überraschendes Ergebnis

Stiftung Warentest prüft Laptops - und klassische Notebooks schmieren ab

Stiftung Warentest Tablet beste

Stiftung Warentest

Tablets bei Warentest: Der Testsieger kostet 250 Euro - und schlägt das iPad

Von Malte Mansholt
Das Medion Life S5004 hat einen Fünf-Zoll-Bildschirm mit relativ wenigen Pixeln.

Medion Life S5004 ab 14. Juli

Das kann das neue Aldi-Smartphone für 159 Euro

Lenovo-Chef Yang Yuanqing

"Gratis-Update war ein Fehler"

Lenovo-Chef lästert über Windows 10

Medion Smartphone X5020 Aldi

Medion X5020 im Test

Was kann das neue Aldi-Smartphone für nur 199 Euro?

Von Malte Mansholt
Das Medion LifeTab P8312 gibt es ab 27. August bei Aldi Nord.

Medion LifeTab P8312

Aldi bringt billigen iPad-Konkurrenten für 129 Euro

Von Christoph Fröhlich
Dicker Gummirand und Kindermodus: Das Medion Lifetab S7322 zielt vor allem auf kleinere Kinder als Nutzer ab, kann aber noch mehr.

Medion Lifetab mit Kindermodus

Dieses Tablet können Sie an die Wand schmeißen

Von Malte Mansholt
Das Medion Lifetab S10346 gibt es ab 27. November in allen Filialen von Aldi Nord

Medion Lifetab S10346

Aldi bringt iPad-Herausforderer für 199 Euro

Das Medion Lifetab S10334 gibt es ab Donnerstag bei Aldi Nord zum Preis von 199 Euro

Medion Lifetab S10334 im Test

So gut ist das Aldi-Tablet für 199 Euro

Von Christoph Fröhlich
7,85-Zoll-Display, schlanker Rahmen: Das Medion-Tablet LifeTab S7852 fordert in puncto Formfaktor das iPad Mini heraus.

Medion-Tablet LifeTab S7852

Aldi bringt iPad-Mini-Herausforderer für 149 Euro

Nach Motorola-Kauf

Wie Lenovo Apple und Samsung herausfordert

Von Christoph Fröhlich
Könnte schon längst im Ruhestand sein: Die Sendersuche auf Radiowellen mit dem kleinen Drehrad.

Digitalradio

Rundfunk ohne Rauschen

Gipfel in Berlin

Keine Angst vor China

Von Niels Kruse

Lenovo übernimmt Elektrospezialisten

Medion-Aktie legt 18 Prozent zu

Chips Sandy Bridge und Fusion

Mehr Leistung, weniger Hunger

Stiftung Warentest - Navigationsgeräte

Nur manche hören aufs Wort

Auftakt der Ifa

Das Fernsehen wird tief, der Computer flach

IFA-Trend E-Book

Das digiale Schmökern

Mini-Notebook

Der kräftige Aldi-Zwerg

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.