HOME

Die Lösung für alle, die zu faul zum Kochen UND Einkaufen sind

Sie kochen nicht gern und hassen es, einkaufen zu gehen? Dann gibt es jetzt die Lösung: Kaufen Sie sich einen Thermomix und lassen Sie sich die Zutaten nach Hause liefern. Wird uns zukünftig auch noch das Kauen abgenommen?

Thermomix und HelloFresh

Sie sind zu faul zum Kochen und Einkaufen? HelloFresh und Thermomix bieten die perfekte Lösung dafür.

In der Profiküche ist ein kaum wegzudenken. Mit keinem anderen Küchengerät kann ein Gemüsemus so zart zubereitet werden. Das sagt nicht die Werbung, sondern Profiköche. Aber auch in der Hobbyküche ist der Thermomix sehr beliebt. Vor allem bei faulen Hobbyköchen, die wenig Zeit haben, ihren Herd anzuschmeißen. Die praktizieren dann sozusagen "Kochen für Dummys". Denn mit dem "Guided Cooking", wie es Thermomix selbst nennt, können Rezepte in Einzelschritten angezeigt werden und müssen befolgt werden. So muss man nur noch die Zutaten einkaufen und in der richtigen Menge in den Thermomix geben. Aber Moment! Da war ja noch das lästige Einkaufen. Auch das soll einem jetzt abgenommen werden.

Für alle, die zu faul zum Kochen und Einkaufen sind, haben sich das Kochbox-Unternehmen HelloFresh, ein Online-Lieferdienst, der frische Produkte samt Rezept nach Hause bringt, und Thermomix eine Lösung überlegt. So soll die Zubereitung von Nahrung für viele unambitionierte Köche noch einfacher werden: HelloFresh liefert die Rezepte und Zutaten, der Thermomix kocht das Essen. Das Einzige, was noch getan werden muss, ist das selbstständige Kauen. Das nimmt einem weder der Thermomix noch sonst ein Gerät ab. Das Pilotprojekt soll erst einmal sechs Monate dauern. Danach werden die Tester befragt und das Konzept wird gegebenenfalls optimiert. Nein, kauen muss man weiterhin selber!

Kunden sollen nach Thermomix-Rezepten lechzen

Die Idee zur Kooperation stammt von den HelloFresh-Kunden beziehungsweise Thermomix-Nutzern selbst. Das sagt zumindest Romy Lindenberg, Geschäftsführerin bei HelloFresh: "Da wir in letzter Zeit immer mehr Zuschriften von Kunden bekommen haben, die sich Thermomix-geeignete HelloFresh-Rezepte wünschen, wollten wir dies einfach mal ausprobieren."

Wie das Ganze funktioniert? HelloFresh-Kunden und Thermomix-Besitzer können auf der Homepage von HelloFresh zwischen einer Klassik- oder Veggie-Kochbox wählen. Beim Online-Checkout muss die Box einfach nur als Thermomix-Box gekennzeichnet werden. Schon kann das vermeintliche "Kochen" losgehen.

Man muss sich übrigens keinen im Wert von rund 1000 Euro anschaffen, um die Rezepte nachkochen zu können. Die funktionieren auch auf einem normalen Herd, mit normalen Töpfen und normalen Pfannen. Vielleicht fällt einem dabei auch wieder auf, wie viel Freude es bereiten kann, selber zu kochen und auch selber zu überlegen, was man kochen möchte – ohne Vorgaben, ohne Geräte. 

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren