HOME

Schöne Bescherung: Chef verteilt rote Umschläge auf der Weihnachtsfeier – und die Mitarbeiter rasten aus

Auf dieser Weihnachtsfeier war gute Stimmung garantiert. Der Chef einer US-Immobilienfirma verteilte an seine Mitarbeiter zum Dank für gute Geschäftszahlen eine millionenschwere Überraschung.

Große Freude auf der Weihnachtsfeier von St. John Properties

Diese Weihnachtsfeier werden die Angestellten der US-Immobilienfirma St. John Properties wohl nicht mehr vergessen. Zum Dank für die gute Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre beschenkte die Firma aus Baltimore, Maryland, ihre Mitarbeiter auf der Betriebssause mit großzügigen Bonuszahlungen von insgesamt 10 Millionen US-Dollar (9 Millionen Euro).

Der Moment ist so uramerikanisch choreografiert, dass es das Video in Dutzende überregionale US-Medien geschafft hat. Zunächst verkündet die Firmenleitung ihren 200 anwesenden Mitarbeitern, welche geschäftlichen Meilensteine man in diesem Jahr erreicht habe. Und während Gründer Edward St. John sich am Mikrofon für den unermüdlichen Einsatz jedes einzelnen Mitarbeiters bedankt, werden im Hintergrund schon ominöse rote Umschläge verteilt. Sodann verkündet St.John, jeder werde an einem Bonus in Höhe von insgesamt 10 Millionen US-Dollar teilhaben. Die genaue Höhe der individuellen Extra-Zahlung verbirgt sich in den Umschlägen.

Bis zu 270.000 Dollar Bonus

Die Reaktionen beim Blick in den Umschlag reichen von ungläubigem Staunen bis zu Tränen der Freude. Laut CNN liegen die Zahlungen je Person zwischen 100 und 270.000 Dollar, abhängig von der Dauer der Firmenzugehörigkeit. Im Schnitt lag die Bonuszahlung bei 50.000 Dollar. "Wir wollten etwas tun, um unseren Mitarbeitern für das Erreichen unserer Ziele zu danken, und wir wollten etwas Großes tun", sagte St. John-Manager Lawrence Maykrantz zu CNN. "Die Leute sind jetzt schuldenfrei, sie zahlen ihre Kreditkartenschulden, ihre Hauskredite, ihre Studiengebühren."

Und Edward St. John, der die Firma 1971 gründete, erklärte der Baltimore Sun: "Ich steuere das Boot, aber sie sind diejenigen, die das Boot antreiben." St .John Properties besitzt und verwaltet in den USA Gewerbe- und Wohnimmobilien im Wert von 3,5 Milliarden US-Dollar.

Quellen: CNN / New York Post / Fortune

bak
Themen in diesem Artikel