A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EU-Kommission

Wirtschaft
Wirtschaft
EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

Brüssel stuft staatliche Subventionen für den Nürburgring und den Flughafen Zweibrücken als ungerechtfertigt ein. Für den Verkauf der insolventen Rennstrecke gibt die EU-Kommission aber grünes Licht - ebenso wie für die Beihilfen für den Airport Hahn.

Wirtschaft
Wirtschaft
Merkel warnt vor Wiederaufflammen der Euro-Krise

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor einer Rückkehr der Euro-Krise gewarnt.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzspritzen des Landes Rheinland-Pfalz in den Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzspritzen des Landes Rheinland-Pfalz in den Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzhilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den insolventen Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Wirtschaft
Wirtschaft
EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

Der Nürburgring hat staatliche Beihilfen in Höhe von fast einer halben Milliarde Euro zu Unrecht erhalten.

Nürburgring-Pleite
Nürburgring-Pleite
Halbe Milliarde Euro floss illegal - und nutzlos

Die EU-Kommission hat entschieden, dass die Millionen-Beihilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den Nürburgring unzulässig waren. Die Rennstrecke und begünstigte Unternehmen sind inzwischen insolvent.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzhilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den insolventen Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Nachrichten-Ticker
Nürburgring-Finanzhilfen von Rheinland-Pfalz unzulässig

Die millionenschweren Finanzhilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den insolventen Nürburgring waren unzulässig.

Politik
Politik
Neuer EU-Kommissar will Lebensmittel-Standards bei TTIP sichern

Beim transatlantischen Handelsabkommen TTIP mit den USA will der designierte EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis keine Abstriche bei der Lebensmittelsicherheit hinnehmen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?