HOME

So mixen Sie den perfekten Gin Basil Smash

Als ein Barkeeper den Gin Basil Smash das erste Mal servierte, hätte er bestimmt nicht damit gerechnet, dass er wie eine Bombe einschlägt: Gin, Basilikum, Zitrone - Zutaten für den perfekten Cocktail.

Sattes grün, grasige Frische: der Gin Basil Smash

Sattes grün, grasige Frische: der Gin Basil Smash

Ein guter Cocktail kann so einfach sein. Das dachte sich auch Jörg Meyer, Besitzer der Hamburger Bar Le Lion im Jahr 2008. Er ist der Erfinder eines spritzigen Gin-Drinks, der nicht nur im Sommer erfrischt, sondern zu jeder Jahreszeit prickelnd-fruchtig schmeckt. Die Zutaten? Eigentlich nur Gin, Basilikum, Zitronensaft und Zuckersirup. Das satte Grün des Basilikums verleiht dem Cocktail eine wunderbare Farbe; und der Gin, mit seinem intensiven Wacholderaroma und Spuren von Zitrone oder Gurke harmoniert hervorragend mit der grasigen Frische des Basilikums und der Säure der Zitrone.

Als Jörg Meyer den Cocktail das erste Mal servierte und auf Facebook veröffentlichte, verbreitete sich die Gin-Kreation wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien. Zu Recht! Denn der Cocktail ist einfach köstlich. Mittlerweile gibt es ihn deutschlandweit - und sogar in Übersee. Wer den Gin Basil Smash zu Hause servieren möchte, der muss einfach diesem Rezept folgen.

Zutaten für Gin Basil Smash

  • 60 ml oder 6 cl guten Gin
  • 20 ml oder 2 cl Zitronensaft
  • 6 - 8 Basilikumblätter
  • 20 ml oder 2 cl Rohrzuckersirup

Zubereitung

Basilikum im Shaker mit einem Mörser andrücken, damit er sein grasiges Aroma entfalten kann, alle weiteren Zutaten zugeben, mit Eiswürfeln füllen und kräftig schütteln. Durch ein feines Haarsieb in ein mit Eiswürfel gefüllten Tumbler (kurzes Glas mit dicken Boden) seihen. Und genießen!

dsw
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren