Das traurige Leben des Herrn Matthäus

25. Juni 2012, 06:11 Uhr

Er war mal ein Weltstar, jetzt lässt er sich von Vox beim Eierbraten filmen. Matthäus' Selbstdarstellung in der Personality-Doku "Lothar - immer am Ball" ist mittlerweile sogar dem Sender peinlich. Von Katharina Miklis

154 Bewertungen
Lothar Matthäus, Matthäus, Loddar, Vox, Doku-Soap, Personality, Joanna Tuczynska, Serie, "Lothar immer am Ball"

Offenherzig in Mode- und Gefühlsdingen: Lothar Matthäus und Freundin Joanna Tuczynska©

Im Loft über den Dächern von Budapest herrscht dicke Luft. Das Frühstücksei ist angebrannt. Das polnische Unterwäschemodel zieht eine Schnute: "Ich sehe erste Mal so scheiße Eier." Wieder alles falsch gemacht: Lothar Matthäus ist sauer. Nicht auf die Schnute, nicht auf das Ei, nicht auf die Pfanne - sondern auf sich selbst: "Ich suche die Schuld nicht bei anderen, sondern immer bei mir."

Fast kann er einem leid tun. Nicht nur weil Lothar Matthäus extra früh aufgestanden ist, um seiner aktuellen Liebe, dem polnischen Model Joanna Tuczynska, Cola und Eier zum Frühstück zu servieren - und diese ihn so undankbar abkanzelt. Sondern auch, weil er mal wieder die ganze Welt daran teilhaben lässt, was bei ihm zu Hause schiefläuft. Lothar Matthäus hat es wieder getan: Er lässt die Kameras bis an seine Bettkante. Diesmal lässt er sich für eine Personality-Doku auf Vox filmen. Und wieder geht alles schief.

Lothar an der Wursttheke - und beim Skifahren

"Lothar - immer am Ball" heißt die sechsteilige Doku-Soap, die der Sender am späten Sonntagabend versteckt hat. "Sie sollen mich in dieser Doku so kennenlernen, wie ich wirklich bin und nicht, wie ich häufig dargestellt werde", sagt der Ex-Fußballer, der seit ein paar Jahren in Budapest lebt - weil dort alle so viel netter zu ihm sind als in Deutschland. Er will nicht mehr der Mann sein, in dessen Leben die Brustvergrößerungen seiner Ex-Frauen eine größere Rolle spielen als der Fußball. Er will mit Vorurteilen aufräumen, nicht mehr nur der Busenbezahler sein. Und so sieht man Lothar Matthäus an der Wursttheke in Budapest, beim Skifahren in Zermatt und beim Feiern in Berlin. Und wenn das der echte Loddar ist, dann ist die ganze Geschichte um seine Liebeswirrungen vor allem eins: noch viel trauriger als gedacht.

Die Doku zeigt einen verblassenden Semipromi und früheren Weltstar, der auf dem Platz alles erreicht hat und nun verzweifelt versucht, in seinen eigenen vier Wänden weiterzuführen, was ihm karrieretechnisch längst entglitten ist.

Die Fußmatte, die Joghurts im Kühlschrank - alles im Hause Matthäus ist auf Linien ausgerichtet. "Ein Fußballplatz besteht auch aus Linien, das ist so in meinem Kopf drin", erklärt der 51-Jährige, der seit seiner Entlassung als bulgarischer Nationaltrainer vor anderthalb Jahren ohne Traineramt ist. Die Putzfrau, die dreimal die Woche kommt - auch wenn er gar nicht da ist - ist auf diesen Tick eingestellt. Die Post ist akkurat auf dem dafür vorgesehenen Tischchen angerichtet - an Linien ausgerichtet, versteht sich.

Seite 1: Das traurige Leben des Herrn Matthäus
Seite 2: Treudoof, herzensgut, naiv
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug