Tom Buhrow will WDR-Intendant werden

14. Mai 2013, 18:38 Uhr

Die mächtigste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt sucht einen neuen Chef. Wer soll den WDR führen? Drei Personen sind noch im Rennen - unter ihnen wohl auch "Tagesthemen"-Sprecher Tom Buhrow.

ARD, WDR, Intendant, Tom Buhrow, Tagesthemen, NDR, Nachrichtensprecher

Nach Informationen des "Spiegel" will "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow Indentant des WDR werden.©

Tageshemen"-Sprecher Tom Buhrow ist nach Informationen von "Spiegel Online" einer von drei Kandidaten als neuer Chef des WDR.

Seit Ende Januar wird Deutschlands mächtigste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt interimsweise von Eva-Maria Michel geleitet. Zuvor hatte die Intendantin Monika Piel ihren bis 2019 laufenden Vertrag unerwartet und mit Verweis auf gesundheitliche Gründe gekündigt.

Am 29. Mai soll die Entscheidung fallen. Nach "Spiegel"-Informationen hat die Findungskommission des Rundfunkrats die Liste der heißen Kandidaten auf drei gekürzt. Als Favorit werde Buhrow nicht gehandelt. Ebenfalls im Rennen sind den Angaben zufolge der Intendant von Radio Bremen, Jan Metzger, sowie der ehemalige ZDF-Mann Stefan Kürten.

Auf der Suche nach einem neuen Nachfolger hatte unter anderem "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo abgewinkt.

Zum Thema
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity