Geiselnehmer verlangt zwei Bier und Medienkontakt

27. Dezember 2012, 18:26 Uhr

Zweite Geiselnahme binnen einer Woche in Berlin. Doch diesmal ist nach einer knappen Stunde alles vorbei, die Polizei kann den Täter rasch überwältigen. Die Forderung des Mannes: Zwei Flaschen Bier.

3 Bewertungen
Geiselnahme, Berlin, Bier, Kontakt zu Medien, rbb, Geiselnehmer

Schauplatz einer kurzzeitigen Geiselnahme in Berlin: die Postbank-Filiale an der Joachimstaler Straße in Charlottenburg©

Die zweite Geiselnahme binnen einer Woche haben Spezialkräfte der Polizei am Donnerstag in einer Berliner Bank beendet. Sie überwältigten den Täter nach rund 50 Minuten. Der 68 Jahre alte Mann hielt einen Angestellten einer Postbank-Filiale in Charlottenburg fest und bedrohte ihn, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Täter habe von einer Schusswaffe gesprochen und erklärt, er wolle zwei Flaschen Bier haben und den Rundfunk Berlin-Brandenburg sprechen. Das Motiv ist laut Polizei bisher unklar.

Der 49 Jahre alte Bankmitarbeiter blieb unverletzt. Die anderen Mitarbeiter und Kunden der Bank hätten die Filiale unbehelligt verlassen können. Der Filialleiter hatte den Überfall mitbekommen und die Polizei verständigt. Der Täter wurde bei dem Zugriff leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Er hatte nach Angaben der Polizei eine Pistole bei sich, die noch untersucht werden sollte. Ob es sich um eine echte Waffe handelte, muss noch geklärt werden.

Tathergang wird noch geklärt

Auch der genaue Tathergang müsse nun geklärt werden, sagte der Polizeisprecher. Er konnte zunächst noch nicht sagen, ob es Videoaufnahmen aus der Bank gebe. Mehrere Zeugen der Ereignisse wurden vernommen.

Die Umgebung der Postbank-Filiale war großräumig abgesperrt worden. Zwischen Bahnhof Zoo und Kurfürstendamm mussten Busse und der Verkehr umgeleitet werden. Am frühen Nachmittag wurden die Sperrungen schließlich wieder aufgehoben. Dutzende Schaulustige hatten den Tatort gesäumt.

Erst am vergangenen Freitag hatte ein 29 Jahre alter Mann eine Bank in Berlin-Zehlendorf überfallen und einen Angestellten stundenlang als Geisel genommen. Schließlich gab der Täter auf. Auch sein Motiv blieb bisher unklar. Spekuliert wurde über Geldsorgen. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

dho/DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug