Modell-Helikopter tötet Teenager

6. September 2013, 09:01 Uhr

In einem New Yorker Park ist ein Modellbau-Fan bei einem Unfall mit seinem eigenen Helikopter getötet worden. Die Rotorblätter trafen den Teenager an Kopf und Hals. Er war auf der Stelle tot.

Modell-Helikopter, Teenager, tot, Unfall, Unglück, New York, USA

Auf cnn.com zeigt ein Video Polizisten bei Ermittlungen nach dem tödlichen Unfall mit einem Modell-Hubschrauber.©

Ein 19-Jähriger ist in New York von seinem eigenen ferngesteuerten Helikopter getötet worden, berichten US-Medien übereinstimmend. Der Teenager flog demnach seinen Modell-Helikopter auf dem Gelände eines Modellbau-Clubs im Calvert Vaux Park, als er offenbar die Kontrolle über den Hubschrauber verlor. Die Rotorblätter trennten ihm die Schädeldecke ab, meldet ABC unter Berufung auf die Polizei. Ein Augenzeuge berichtete der "New York Daily News", der 19-Jährige sei auch an der Kehle getroffen worden und sehr schnell verblutet. Er starb noch am Unfallort.

Der junge Mann soll begeisterter Modellbau-Pilot gewesen sein. Ein Youtube-Kanal unter dem Namen des Getöteten zeigt Videos, in denen er rasante Flugmanöver und andere Tricks mit einem Hubschrauber vollführt. ABC zitiert einen Experten, demzufolge der Helikopter in den Videos ein T-Rex 700N DFC ist - mit Rotorblättern aus Karbon und einer Spannweite von fast anderthalb Metern. Das Fluggerät erreiche eine Geschwindigkeit von bis zu 96 km/h.

Augenzeuge unter Schock

"Ich werde das niemals vergessen", sagte ein geschockter Augenzeuge des Unfalls laut NBC. "Es war schrecklich." Die Polizei hat den Modell-Helikopter beschlagnahmt. Nun soll untersucht werden, ob ein Steuerungsfehler oder ein technischer Defekt am Fluggerät zum Tod des Teenagers geführt hat.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
NBC New York Polizei T. Rex
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...