A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

UEFA

U 19 vor EM-Finale
U 19 vor EM-Finale
"Jetzt wollen wir das Ding auch holen"

Jung kickt gut: Die deutschen U-19-Fußballer treffen im EM-Finale auf Portugal. Der Respekt ist groß, Zuversicht und Freude aufs Finale noch größer. Ein Hoffnungsträger spuckt große Töne.

Sport
Sport
Dnjepropetrowsk gegen Kopenhagen nach Kiew verlegt

Wegen des Konfliktes in der Ostukraine ist das Champions-League-Qualifikationsspiel zwischen Dnjepr Dnjepropetrowsk und dem FC Kopenhagen nach Kiew verlegt worden.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Fußball-Profis aus Donezk fürchten um ihr Leben

Der Konflikt in der Ukraine setzt auch dem Sport zu. Mehrere südamerikanische Fußballer wollen nicht mehr zu ihren Vereinen zurückkehren. Einer spricht von einem "tödlichen Risiko" in der Region.

Sport
Sport
Ostukraine: Oligarch droht abtrünnigen Spielern

Unter Androhung finanzieller Strafen hat der Besitzer des Fußballclubs Schachtjor Donezk sechs Profispieler zur Rückkehr in die ostukrainische Krisenregion aufgefordert.

Sport
Sport
UEFA beschließt: Keine Spiele in Israel

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat auf die Krisen in Israel und der Ukraine reagiert. Bis auf weiteres hat die Dringlichkeits-Kommission der UEFA Spiele der Champions League und der Europa League auf israelischem Boden wegen des Gaza-Konflikts untersagt.

Politik
Politik
Am Anfang des WM-Titels stehen Nachwuchskonzept und Reformwillen

Dem WM-Titel in Brasilien geht eine 14-jährige Aufbauarbeit voraus. Nach dem EM-Fiasko von 2000 wurde ein Nachwuchskonzept initiiert, das die Verantwortlichen der Bundesligaclubs und Macher wie Jürgen Klinsmann, Matthias Sammer und natürlich Joachim Löw mit Leben füllen.

Sport
Sport
Fast wie WM: Nicht alle lieben EM in neuer Dimension

Auf den nächsten Fußball-Sommer in WM-Dimensionen müssen Fußball-Fans diesmal nur zwei Jahre warten. Die EM 2016 in Frankreich wird durch die Aufstockung auf 24 Mannschaften zu einem kontinentalen Mammutturnier - mit allen Vor- und Nachteilen.

Sport
Sport
Ein Großer des Fußballs: Alfredo Di Stéfano gestorben

Die Fußball-Welt trauert um Stürmer-Legende Alfredo Di Stéfano. Die argentinisch-spanische Sportgröße starb am Montag im Alter von 88 Jahren an den Folgen eines Herz- und Atemstillstands.

Tod nach Herz- und Atemstillstand
Tod nach Herz- und Atemstillstand
Fußball-Welt trauert um Alfredo Di Stéfano

Der Fußball hat einen seiner ganz Großen verloren: Die argentinisch-spanische Legende Alfredo Di Stéfano ist tot. Der 88-Jährige erlag den Folgen eines Herz- und Atemstillstands.

Nachrichten-Ticker
Fußball-Legende Alfredo Di Stéfano ist tot

Die Fußball-Welt trauert um einen ihrer größten Stars: Das argentinisch-spanische Fußball-Idol Alfredo Di Stéfano ist drei Tage nach seinem 88.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?