HOME
Audi RS Q3 Sportback

Audi RS Q3 Sportback

Grüne Laterne

Audi bringt einen echten Spaßmacher ins prall gefüllte Modellportfolio und bekennt sich endlich wieder zu mehr Sportlichkeit. Der 400 PS starke Audi RS Q3 Sportback ist eine grandiose Fahrmaschine - für alle, die unbedingt einen SUV fahren wollen.

Audi Q3 Sportback 40 TDI Quattro

Audi Q3 Sportback 40 TDI Quattro

Gefühle zeigen

Gefühle zeigen

Audi Q3 Sportback

Audi Q3 Sportback

Vier zum Quadrat

Audi Q3 45 TFSI Quattro 2018 - über 230 km/h schnell

Audi Q3 45 TFSI Quattro

Mitten ins Herz

Audi Q3 Modelljahr 2019 - neu gestaltet auch das Heck

Audi Q3 2019

Kante zeigen

Auch als SUV hat der E-Pace ein unverkennbares Jaguar-Gesicht. Die "Katzenaugen" erinnern stark an den F-Type. 

Neuer Jaguar E-Pace

Jaguars Mini-SUV - die kleine Katze will spielen

DS 7 Crossback hat eine recht hohe Ladekante

DS 7 Crossback BlueHDI 180

Vordenker

Goldenes Osterei

Ab 16.850 Euro kostet er.

Opel Crossland X 1.2 Direct Injection Turbo

Der hat gerade noch gefehlt

Der DS 7 Crossback kommt im Januar 2018 auf den Markt

DS 7 Crossback

Frühlingserwachen

Gerade mit den verstellbaren Dämpfern kann der Skoda Kodiaq überzeugen

Neuer Skoda Kodiaq

Groß, gewaltig, bärenstark - so will Skoda den SUV-Markt aufmischen

Audi Q3 2.0 TDI Quattro

Die Dreidimensionalität des Q

Audi Q3 2.0 TDI Quattro

Die Dreidimensionalität des Q

Abt Audi RS Q3

Kleiner Allrad-Audi mutiert zum Porsche-Killer

Mercedes GLA

Ein Stern fährt hinterher

Mercedes-Benz GLA 220 CDI 4matic

So fährt der Nachkömmling

Honda CR-V - Mazda CX-5

Familienfreundlich

Vorspiel zur Auto China 2013

Frühstart

Mercedes Concept GLA

Wundpflaster

Audi RS Q3

Jungbulle

Audi Q3 Quattro im Test

Ein Offroader macht sich schick

Von Gernot Kramper

Bundespräsident im Umfragetief

Wulff verliert Rückhalt in der Bevölkerung

Neue Vorwürfe gegen den Bundespräsidenten

Privatwagen der Wulffs beschäftigt Staatsanwaltschaft

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?