HOME

"World of Padman": Fun-Shooter mit Nahkampfente

Knapp 600 Megabyte ist das kostenlose Spiel "World of Padman" groß. Der Download lohnt sich. "World of Padman" basiert auf dem bekannten 3D-Egoshooter "Quake 3", macht daraus aber ein unblutiges Fun-Spektakel im Comicstil.

Zurzeit bietet "World of Padman" leider noch keinen eigenen Single-Player-Modus an. So muss der Spieler schon eine schnelle Internet-Dauerverbindung vorweisen können, wenn er darauf aus ist, den Padman im Multiplayer-Modus auf die Piste zu schicken. Das Gratis-Spiel ist in dieser Hinsicht aber sehr gut aufgestellt. Problemlos findet sich ein Online-Server, auf dem das Spiel gerade läuft und in das sich der Anwender per Mausklick einklinken kann.

In diesem Fall landet er als kleiner Comicwicht in einem verwinkelten Haus mit Flur, Bad, Küche und Studierzimmer, das es fortan akribisch zu erkunden gilt. Dabei ist der Spieler nicht größer als eine Maus. Mit der Hilfe von Trampolinen gelangt er auf Tische, Fensterbänke und auf Schränke. Die verkruschtelten 3D-Räume sind alle so gestaltet, dass man sich gut in ihnen verstecken kann. Zugleich liegen überall Waffen, Munitionspakete und Power-ups herum, die sich durch simples Überlaufen einsammeln lassen.

Hier wird mit scharfem Kaugummi geschossen

Im Spielmodus "Last Pad Standing" haben alle aktiven Spieler in einer Map nur eine bestimmte Anzahl von Leben zur Verfügung. Ziel ist es hier, Jagd auf die Gegner zu machen und zugleich darauf zu achten, dass man nicht selbst zu Schaden kommt. Wer am Ende als letzter Spieler im Parcours verbleibt, gewinnt das Match. Viele kreischend bunte Waffen wie etwa der Nipper, der Pumper, der Splasher oder die Betty sorgen mit ihrer schrägen Munition für erste Lacher. Der Bubble Gum Shooter ballert mit klebrigem Kaugummi um sich, während der Balloony Wasserbomben verschießt, die ein paar Mal aufprallen, bevor sie zerplatzen - hoffentlich auf der Brust eines Kontrahenten, der es nicht besser verdient. Auch die Nahkampfente "Punchy" ist als Waffe nicht zu verachten. Zumal sie nicht einmal nachgeladen werden muss.

World of Padman

System

Windows ME, 2000, XP

Autor

WOP-Team

Sprache

Deutsch

Preis

Freeware

Größe

ca. 576 MB

Das von dem deutschen Comiczeichner Andreas "Ente" Endres in Szene gesetzte und von vielen Freiwilligen programmierte Spiel bietet 12 Maps, auf denen sich die einzelnen Anwender bestens austoben können. Wer "Last Pad Standing" zu brutal findet, kann auch die beiden alternativen Modi "Spray your Color" und "Big Balloon" ausprobieren. Hier müssen Farbpatronen eingesammelt werden, um Team-Symbole zu sprayen zu können. Oder es geht darum, Luftballons in der eigenen Farbe aus Kisten aufsteigen zu lassen. So oder so: Ein irrer Spaß, der im Internet inzwischen eine ebenso große wie eifrige Community um sich versammelt hat.

Download beim Hersteller: www.worldofpadman.com

Carsten Scheibe
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.