HOME

Betriebssysteme: Microsoft bestätigt Vista-Preise

Softwareriese Microsoft hat die US-Preise für sein kommendes Betriebssystem Windows Vista bekannt gegeben. Fünf Versionen gibt es, die günstige Update-Lösung beginnt bei knapp 100 Dollar.

Microsoft hat für sein kommendes Betriebssystem Vista Preise zunächst für den US-Markt bekanntgegeben. Für eine Vollversion des neuen Betriebssystems veranschlagt das Unternehmen je nach Version zwischen 399 und 199 Dollar. Für Kunden, die bereits Windows XP im Einsatz haben, wird eine Upgrade-Version zwischen 259 und 99 Dollar kosten.

Vista wird es in fünf verschiedenen Ausführungen sowohl für den privaten als auch den professionellen Einsatz geben. Am Termin für den endgültigen Marktstart soll sich nichts mehr ändern. Vista soll für Unternehmenskunden im November verfügbar sein, in den regulären Handel soll die Software nicht vor Januar 2007 kommen. Die am vergangenen Freitag angelaufene Testphase will das Unternehmen zudem auf mehr als fünf Millionen Teilnehmer erweitern.

Ende August war bereits eine Preisliste versehentlich auf Microsofts kanadischer Website veröffentlicht worden.

DPA / DPA