VG-Wort Pixel

Deutschland muss sich noch gedulden Kindle-Fire-Update wird ausgerollt


Amazon ist offensichtlich in weihnachtlicher Geberlaune und hat das versprochene Software-Update für das Kindle Fire noch vor dem Jahreswechsel bereitgestellt.

Amazon ist offensichtlich in weihnachtlicher Geberlaune und hat das versprochene Software-Update für das Kindle Fire noch vor dem Jahreswechsel bereitgestellt.

Das Over-the-air-Update mit der Versionsnummer 6.2.1 war dringend nötig, da sich zahlreiche Anwender des Amazon-Tablets über beispielsweise den trägen Touchscreen beim Navigieren und den langsamen Webseitenaufbau beim Browsen beschwert hatten. Amazon verspricht nun, dass das Update genau diese Nöte beseitigt und auch die Privateinstellungen des Gerätes dramatisch verbessert.

Amazon zum Update: "Ein kostenloses Over-the-air-Update für das Kindle Fire ist erhältlich. Diese Aktualisierung steigert die allgemeine Leistungsfähigkeit, verbessert die Navigation mit dem Touchscreen, bietet die Möglichkeit auszuwählen, was auf dem Startbildschirm angezeigt werden soll und fügt einen Passwortschutz zum WLAN-Zugang hinzu. Das Update wird automatisch für das Kindle Fire bereitgestellt werden."

Einen Hinweis hat Amazon noch: Das Tablet sollte vor dem Download des Updates vollständig geladen und WLAN aktiviert sein.

Alle deutschen Leser brauchen sich darüber noch keine Gedanken zu machen, denn diese werden, sobald das Amazon Kindle Fire in Deutschland erscheint, hoffentlich von dem verbesserten und optimierten Tablet profitieren.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker