HOME

Such den Blockbuster, such!

Forscher in London haben ein Computerprogramm entwickelt, das Drehbücher daraufhin analysieren kann, ob sie Stoff für Blockbuster darstellen. Sogar in so unterschiedlichen Werken wie "Casablanca" und der Krimiserie "CSI" hat die Software hitverdächtige Gemeinsamkeiten erkannt.

Britische Forscher haben eine Software entwickelt, die allein anhand des Drehbuchs den Erfolg eines Kinofilms vorhersagen soll. Das Programm identifiziert die Häufigkeit und Verteilung von Wörtern und Wortgruppen und errechnet daraus unter anderem die Struktur der Szenen und den Spannungsbogen. Angewendet auf erfolgreiche Filme und Fernsehserien kristallisiert sich dabei ein gemeinsames, grundlegendes Muster heraus, das sich beispielsweise beim Dauerbrenner "Casablanca" und der beliebten Krimireihe "CSI" wiederfindet. Nun bleibt noch abzuwarten, ob sich die Software, die Fionn Murtagh und Stewart McKie von der University of London zusammen mit dem Drehbuchautor Adam Ganz entwickelt haben, auch in der Praxis bewährt, berichtet der Onlinedienst des Fachmagazins "Nature".

Im ersten Schritt habe der Algorithmus lediglich ganz grob das Genre zuordnen können. "Wir konnten Actionfilme wie 'Stirb langsam' von Dramen wie 'Casablanca' unterscheiden, indem wir die Häufigkeit von Verben mit der der Namen der Hauptfiguren verglichen", erläutert Ganz. Die verfeinerte Variante der Software berücksichtigte dann zusätzlich, wie häufig die einzelnen Wörter in welchem Verhältnis zueinander standen. Das erlaubte, ganz grundlegende Muster zu erkennen. So bauen beispielsweise "Casablanca" und "CSI" die Spannung auf genau die gleiche Art auf: Sie verkürzen die Länge aufeinander folgender Szenen, um immer wieder offene Enden oder Cliffhanger zu erzeugen, die dann in einer längeren Passage aufgelöst werden.

Verhältnisse von Schlüsselwörtern

Die Software kann auch über Konflikte in der Handlung Auskunft geben, indem sie analysiert, wie die Stellung häufig genutzter Wörter zueinander variiert. Am besten illustriert wird das Prinzip durch zwei Schlüsselwörter in "Casablanca", die Namen der Hauptfiguren "Ilsa" und "Rick": Im Lauf der Handlung rücken sie immer wieder zusammen und driften dann wieder auseinander. "Es ist überraschend, wie gut das Ilsas widersprüchliche Gefühle widerspiegelt, wenn sie im Film abwechselnd Ricks Anziehungskraft erliegt oder ihr widersteht", erläutert Murtagh.

Die Kritik, die Software konzentriere sich zu sehr auf eine Hollywood-typische Machart, weisen die Entwickler zurück. Selbst "Memento", ein ungewöhnlich strukturierter Film, bei dem die Hälfte der Szenen in einer umgekehrten chronologischen Reihenfolge erzählt wird, habe einen hohen Wert erreicht, berichten sie - wahrscheinlich, weil der Algorithmus eine sehr fundamentale Struktur erfasst.

Die Verwendung des Drehbuchs ohne Berücksichtigung etwa der visuellen Umsetzung sehen sie ebenfalls nicht als Schwachpunkt, da Produzenten schließlich allein anhand des Drehbuchs entscheiden müssen, ob sie das Projekt realisieren oder nicht.

DDP/DDP

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.