PROGRAMMHINWEIS Gemüse des Grauens


Programm: Kartoffelpüree 1.1

System: Windows 95/98/ME/2000

Autor: Anvil Soft

Preis/Sprache: 14,95 Mark/Deutsch

Dateigröße: 11.500 kb

Die Natur schlägt zurück. Die Kartoffeln, Mohrrüben und Kohlstrünke haben endlich die Nase voll davon, auf den Tellern der Menschen zu landen. Gerade in Zeiten von BSE und Schweinepest mussten schließlich noch mehr vegetabile Kameraden als üblich ihr Leben lassen, um eh schon übergewichtige Menschen zu ernähren. Jetzt schlägt das Imperium zurück. Und aus dem Weltall fliegen Gurken, Bananen und anderes Gewächs per Biogasantrieb auf die Erde zu.

Das Gemüse greift in Wellen an

Klarer Fall: Im wohl ungewöhnlichsten Ballerspiel des Jahres ist es die Aufgabe des Spielers, die Erde und vor allem die Menschheit vor den Übergriffen des Grünzeugs zu bewahren. Also setzt sich der Spieler in einen kleinen Weltraumgleiter. Das Gemüse greift in Wellen an. Erst sind die Kartoffeln an der Reihe, dann stoßen auch die Möhren in Formation aus dem Himmel herab. Hier überlebt nur der, der mit der Leertaste Dauerfeuer gibt und sich äußerst geschickt zwischen den vielen herabstürzenden Pflanzen-Stukas bewegt. Jeder Kontakt mit dem Grünzeug verläuft sofort tödlich: Nur drei Leben stehen dem Spieler zur Verfügung.

Und am Ende wartet der Boss

Schafft es der Verteidiger der Erde, alle Raumschiffe einer angreifenden Flotte zu zerstören, bleiben Power-ups zurück, die durch Überfliegen eingesammelt werden. Sie erweitern die Waffensysteme des Spielers, sodass er bald nicht nur mit einem Laser um sich schießt, sondern gleich aus mehreren Rohren ballert. Nützlich sind auch Lenkraketen, die sich im Spiel mit der linken Alt-Taste abfeuern lassen. Smartä-Bomben, mit der Strg-Taste gezündet, vernichten sogar alle aggressiven Vitaminträger, die gerade auf dem Schirm zu sehen sind, auf einmal. Am Ende eines Levels wartet der Boss-Gegner auf das kleine Menschlein. Dieser nimmt in der Regel fast den ganzen Bildschirm ein und ist nur schwer zu vernichten. Zumal sich der Spieler vor Angst fast in die Hose macht: Wer nimmt es schon gerne mit einem riesigen Halloween-Kürbis auf?

In der Testversion ist ein Level frei spielbar. Sie benötigt DirectX 7.0 oder höher.

Carsten Scheibe


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker