HOME

TESTS: AutumnLeaves 1.0.0.8

Der Herbst hat das Land in seinen Klauen. Kalte Winde pfeifen durch die immer kahler werdenden Bäume der Wälder und am Boden sammelt sich allenortens das Laub. Das Programm AutumnLeaves simuliert die dritte Jahreszeit auch am Computer. Sobald das kleine Gimmick aktiv wird,

Programm: AutumnLeaves 1.0.0.8

System: Windows 95

Autor: Rick Jansen

Preis/Sprache: 10 US-Dollar / englisch

Dateigröße: 931 KB

Der Herbst hat das Land in seinen Klauen. Kalte Winde pfeifen durch die immer kahler werdenden Bäume der Wälder und am Boden sammelt sich allenortens das Laub. Das Programm AutumnLeaves simuliert die dritte Jahreszeit auch am Computer. Sobald das kleine Gimmick aktiv wird, segeln Laubblätter auf den Desktop herunter. Sie sammeln sich auf offenen Fenstern, auf den Icons und auf der Taskleiste. Wer ein wenig Ahnung von der Natur hat, unterscheidet dabei schon bald Blätter von der Eiche, vom Ahorn und von der Pappel.

Wie sich das virtuelle Laub auf dem Bildschirm verhält, regelt der Benutzer im Kontrollfenster, das er aus der Taskleiste heraus aufruft. Hier lassen sich diejenigen verschiedenen Blätterarten anklicken und somit aktivieren, die der Anwender gerne über den Schirm fliegen sehen möchte. Es ist aber auch möglich, acht verschiedene Pilzarten zu aktivieren, die fortan direkt aus den Fenstern sprießen. Zwar sehen die beschirmten Sporengewächse allesamt äußerst farbenfroh und somit giftig aus, das ist aber nicht so schlimm, weil man die virtuellen Pilze ja eh nicht pflücken kann. Mit einem Schieberegler lässt sich das Verhältnis zwischen fallendem Laub und wachsenden Pilzen festlegen.

Und das ist noch längst nicht alles. Der Anwender legt fest, wie oft die Blätter fallen, welche Bewegungen sie dabei machen oder ob ein Wind ab und zu über den Desktop fegen soll. Der Software liegt auch noch ein Bildschirmschoner bei, der den Monitor in einen idyllischen Herbstwald verwandelt. Auch hier fällt das Laub animiert zu Boden. Auf der Homepage der Programmierer ist nach gleichem Prinzip ein Frühlingsschoner mit fallenden Kirschblüten zu finden. Ein Modul für den verschneiten Winter ist in Vorbereitung.

Carsten Scheibe

Themen in diesem Artikel