HOME

Gadget aus "Zurück in die Zukunft": Wie Marty McFly übers Wasser gleiten

Einmal mit einem schwebenden Skateboard durch die Gegend flitzen wie Marty McFly? Eine US-Firma macht das mit ihrem "Hoverboard" möglich. Bisher kann das Brett allerdings nur über Wasser fliegen.

Von Timo Brücken

Die selbstschnürenden Nike-Turnschuhe gibt es schon, nun wird die nächste Erfindung aus "Zurück in die Zukunft" Wirklichkeit: das "Hoverboard". Zumindest in gewisser Weise, denn anders als sein Filmvorbild schwebt das Brett des Herstellers Rocky Mountain FlyBoard nicht wie von Geisterhand über dem Boden, sondern ist auf Wasserkraft angewiesen. Über einen herunterhängenden Schlauch wird Wasser etwas aus einem See oder dem Meer gepumpt und am Ende des Boards ausgestoßen. Ein Antriebsprinzip, das man zum Beispiel schon von diesem Jetpack kennt. Das bedeutet allerdings auch, dass das "Hoverboard" nur über Wasser oder maximal noch am Ufer fliegen kann. Dem Fahrspaß tut das aber anscheinend keinen Abbruch, wie dieses Video des Youtubers Devin Supertramp zeigt:

Das "Hoverboard" kann bei Rocky Mountain FlyBoard vorbestellt werden und kostet je nach Ausstattung zwischen 2000 und 6000 Euro. Zu teuer? Dann schwelgen sie doch stattdessen in ein paar Erinnerungen an Marty McFly:

@timobruecken folgen

Der Autor Timo Brücken auf Google+

Themen in diesem Artikel
  • Timo Brücken