HOME

Harry Potter: Der Fan entscheidet

Welches Cover darf es sein? Harry Potter-Leser können im Internet über das Motiv fürs letzte Buch abstimmen. Zwei Vorschläge stehen zur Auswahl.

Harry-Potter-Fans können seit Donnerstag im Internet über das Cover für die deutschsprachige Ausgabe des letzten Bandes abstimmen. Der Hamburger Carlsen Verlag, der "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" am 27. Oktober veröffentlicht, stellte zwei Vorschläge von Illustratorin Sabine Wilharm auf seine Homepage. Bis zum 6. August ist das Online-Wahllokal geöffnet.

Die englische Originalausgabe "Harry Potter and the Deathly Hallows" war am vergangenen Samstag erschienen und hat auf Anhieb Platz eins der deutschen Buchcharts erobert. Seit Beginn von Joanne K. Rowlings Saga 1997 wurden weltweit mehr als 325 Millionen Exemplare verkauft.

Weit über 100.000 Harry-Potter-Fans haben vor zwei Jahren im Internet darüber abgestimmt, welche von zwei Zeichnungen der Illustratorin Sabine Wilharm das Buch "Harry Potter und der Halbblutprinz" zieren sollte. Die Coverabstimmung ist seit dem vierten Harry-Potter-Band ein fester Bestandteil der Vorfreude auf die deutschen Ausgaben. Und auch diesmal werden garantiert viele Fans an der Abstimmung teilnehmen.

ts/dpa / DPA
Themen in diesem Artikel