HOME

Trainings-Einheit mit der Mutter: Ob dieser kleine Waschbär jemals klettern lernt?

Eine Waschbär-Mama möchte ihrem Nachwuchs beibringen, wie man einen Baum hochklettert. Gar keine leichte Aufgabe, wie dieses Video zeigt. Ob sie es schafft?

Ein beherzter Biss in den Nacken, den rechten Arm unters Baby geklemmt - und dann den Nachwuchs an den Baum gehalten. Was etwas merkwürdig klingt, ist der Versuch einer Waschbär-Mama, ihrem Nachwuchs das Klettern beizubringen. Doch offenbar scheint der kleine Kerl nicht so ganz zu verstehen, was seine Mutter von im möchte.  Zwar streckt er die kleinen Pfötchen Richtung Baumstamm - an Festhalten oder gar Klettern ist aber nicht zu denken. Selbst dann nicht, als seine Mutter versucht, ihn mit den Pfoten am Po den Baum hochzuschieben.

 

Wer nicht klettert, der fällt

Zuerst versucht es die Bärin vom Boden aus. Als das nichts bringt, greift sie zu einer härteren Maßnahme. Sie schnappt sich ihren Nachwuchs und bringt ihn auf ein Hausdach. Offenbar glaubt sie wohl, dass ihm von hier aus gar nichts anderes bleibt, als zu klettern. Aber auch dieser Versuch scheitert zunächst. Irgendwie scheint der Kleine noch immer nicht zu verstehen, was seine Mama da mit im vorhat.

Kletterkünstler sehen anders aus

Wie lange die Kletterstunde insgesamt dauert, geht aus dem Videoclip nicht hervor. Am Ende des knapp 1:30-Minüters schafft es Mama-Waschbär, dass sich der Kleine schon einmal am Baum festhält - immerhin. Richtiges Klettern sieht aber irgendwie anders aus. Da muss er kleine Waschbär wohl noch ein bisschen üben.

 

 

as
Themen in diesem Artikel