HOME

Youtube: Mit Videos Kohle scheffeln

Wer derzeit Videos auf Youtube hochlädt, erntet im besten Fall das Lob der Community. Künftig will der Betreiber aktive User aber auch finanziell für ihre Beiträge belohnen.

Youtube will künftig seine Werbeeinnahmen mit den Usern teilen. Das teilte Chad Hurley, einer der Mitbegründer, am Wochenende auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos mit. Für eingestellten Content sollen Youtube-Nutzer demnach schon bald entlohnt werden.

Mit dem zusätzlichen Anreiz soll laut Hurley vor allem die Kreativität der Nutzer gefördert werden. Offen lies er den Startzeitpunkt: "In den kommenden Monaten werden wir starten." Was Nutzer verdienen können und wie die Abrechnung im Detail funktioniert, verriet Hurley ebenfalls nicht.

Youtube - ein schneller Aufstieg

Der Suchmaschinenbetreiber Google hatte Anfang Oktober das führende Internet-Videoportal Youtube für 1,65 Milliarden Dollar (1,3 Milliarden Euro) in Aktien übernommen. Mit der Übernahme bündelten zwei der meistgenutzten Internetangebote ihre Kräfte.

Youtube ist seit seiner Gründung im Februar 2005 rasant zum führenden Videoportal im Internet aufgestiegen. Nach Firmenangaben werden von der Youtube-Seite täglich rund 100 Millionen Videos abgerufen. Den Marktanteil von Youtube beziffert das Internet-Marktforschungsunternehmen Hitwise mit 47 Prozent. Wichtigste Konkurrenten sind das zu Rupert Murdochs Medienkonzern News Corporation gehörende Portal MySpace mit 22 Prozent und das Google-Videoangebot mit elf Prozent Marktanteil.

ule mit Reuters