HOME

Akkulaufzeit des Lumia 800 soll verbessert werden: Nokia Lumia 800 bekommt Updates

Das Nokia Lumia 800 soll in den kommenden Monaten zwei Software-Updates erhalten, mit denen die Akkulaufzeit verbessert werden soll. Einige Anwender hatten über eine zu kurze Akkulaufzeit geklagt.

Das Nokia Lumia 800 soll in den kommenden Monaten zwei Software-Updates erhalten, mit denen die Akkulaufzeit verbessert werden soll. Einige Anwender hatten über eine zu kurze Akkulaufzeit geklagt.

Mittels eines Foren-Eintrages lies das Nokia Support Team wissen, dass die Akku-Probleme nicht stark verbreitet sind. Dennoch soll die Effizienz des Akkus sowie der Aufladung mittels zweier Updates verbessert werden.

Nokia dazu: "Eine frühzeitige Untersuchung zeigte, dass die meisten Anwender das Nokia-Lumia-Erlebnis ohne jegliche Probleme genießen. Wir konnten bisher keinen einzigen Grund finden, der zu einer schwankenden Akkuleistung führt. Ein Software-Update Anfang Dezember wird Optimierungen bei der Akkuleistung bringen, während ein zweites Update Anfang Januar für eine Verbesserung der Effizienz beim Aufladen sorgen wird, indem die Akkuleistung von 1300mAh auf 1450mAh erhöht wird. Es handelt sich dabei um geplante Verbesserungen, die das gesamte Anwendererlebnis optimieren werden. Die Aktualisierungen wurden aber nicht entwickelt, um Probleme mit individuellen Produkten zu lösen."

Jene Anwender, die sich das erste Windows-Phone von Nokia zugelegt haben, sollten die Augen nach dem Update offen halten. Obwohl die Akkulaufzeit in Tests nicht stark kritisiert wurde und wohl auf keinen Hardwarefehler zurückgeht, hielten sich die Tester mit Lob zurück.

Das Smartphone selbst erhielt jedoch unter anderem für sein Webbrowsing, sein Design und seine Grafikleistung sehr gute Kritiken. Nokia scheint nach einer langen Durststrecke am Smartphone-Markt also wieder auf dem richtigen Weg zu sein.

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel