HOME

Telekommunikation: Verband warnt vor neuen Betrügereien mit 0137er-Nummern

Vor einer neuen Betrugsmethode per Telefon hat der Deutsche Verband für Post und Telekommunikation gewarnt. Danach werden die aus Gewinnspielen bekannten 0137er-Nummern missbraucht, die gegen Gebühren zum Zählen von Zuschauerstimmen im Fernsehen verwendet werden.

Vor einer neuen Betrugsmethode per Telefon hat der Deutsche Verband für Post und Telekommunikation (DVPT) in Offenbach gewarnt. Danach werden die aus TED-Abstimmungen und Gewinnspielen bekannten 0137er-Nummern missbraucht, die gegen Gebühren zum Zählen von Zuschauerstimmen im Fernsehen verwendet werden. Nach Darstellung des Verbandes wählt ein Computer wahllos Handys und möglicherweise auch Festnetzanschlüsse an und bricht die Verbindung sofort wieder ab. Falls der Angerufene den vermeintlich verpassten Anruf auf seinem Display erkennt und die 0137er-Nummer zurückruft, ist er 1,92 Euro ärmer, sobald die Verbindung steht. Die Täter seien nicht bekannt.

Themen in diesem Artikel