VG-Wort Pixel

Betrug bei Examen Indische Schülerin verhaftet – weil sie ihr Hauptfach nicht buchstabieren kann

Indische Schüler erledigen ihre Aufgaben
Auf indischen Schülern lastet ein hoher Druck, gute Abschlussexamen zu schreiben, weil diese über die Vergabe der knappen Studienplätze entscheiden
© DPA
Die indische Politik versucht seit Jahren, den Betrug an den Schulen im Land zu bekämpfen. Nun wurde eine Einserschülerin festgenommen, weil sie in ihrem Examen geschummelt haben soll. Die 17-Jährige konnte in einer Nachprüfung nicht eine Frage beantworten.

Im indischen Bundesstaat Bihar hat die Polizei eine Schülerin wegen möglichen Betrugs bei einem Schulexamen festgenommen. Das bestätigte die örtliche Polizei am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Mehrere Beamte der zuständigen Schulbehörde sind demnach ebenfalls festgenommen worden, darunter auch der ehemalige Vorsitzende. Die Polizei kündigte Untersuchungen an, ob und wie bei den Schulabschluss-Examen im Bundesstaat betrogen wurde.

Die 17-Jährige war festgenommen worden, nachdem sie am Wochenende bei einer Nachprüfung für ihr Schulabschluss-Examen keine einzige Frage beantworten konnte, wie der Fernsehsender NDTV berichtete. Die Prüfer hätten die Befragung daraufhin abgebrochen.

Kampf um Studienplätze

Ausgelöst worden war die Nachprüfung Anfang Juni durch einen Fernsehbericht. Er zeigte die Schülerin, auf dem Papier eine der besten Schülerinnen ihres Jahrgangs, wie sie selbst einfachste Fragen zu ihren Fächern nicht beantworten konnte. So konnte sie zum Beispiel den Namen ihres Fachs "Political Science" (Politikwissenschaften) nicht buchstabieren. Angeblich soll das Mädchen nun bis zum 8. Juli im Gefängnis bleiben.

Auf indischen Schülern lastet ein hoher Druck, gute Abschlussexamen zu schreiben, weil diese über die Vergabe der knappen Studienplätze entscheiden. Immer wieder werden dreiste Betrugsversuche bekannt. So versuchten im Jahr 2015 Dutzende Eltern, ein Schulgebäude zu erklettern, um ihren Kindern Testlösungen durch die Fenster hineinzureichen.

vim DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker