HOME

Weltwunder Automatiktür: Warum dieser Junge vor lauter Staunen den Mund nicht mehr zu bekommt

Für kleine Kinder besteht die Welt aus lauter ersten Malen. Und da kann der Eingang eines Supermarktes zum spannendsten Ort der Welt werden, wie das Video von einem kleinen Jungen zeigt.

Wenn man erst 21 Monate alt ist, erlebt man jeden Tag etwas zum ersten Mal. Hinter jeder Ecke lauern neue Abenteuer, die nur darauf warten, erlebt zu werden. Für den kleinen Azrael, einen knapp zweijährigen Jungen aus dem US-Bundesstaat Texas, entwickelte sich ein Ausflug zum Supermarkt zum Abenteuer. Denn während er sich bei seinen vorherigen Besuchen immer brav von seinen Eltern im Kindersitz des Einkaufswagens herumfahren ließ, lief er diesmal auf eigenen Beinen in den Supermarkt. Und der hat automatische Türen ... 

Der kleine Azrael muss sich vorgekommen sein, wie ein Zauberer, der allein durch seine Gedanken Türen öffnen kann. Sein Vater stellte das Video von ihm und den automatischen Türen online und erzählte dem Fernsehsender ABC-News, dass es eine Weile dauerte, bis sein Sohn sich wieder beruhigt hatte. Die Welt als eine Ansammlung von Rätseln und Abenteuern zu begreifen ist etwas, worum man kleine Kinder wirklich beneiden kann.

vim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity