VG-Wort Pixel

USA Neunjährige verteilt aus Versehen THC-Bonbons an Mitschüler

Sie dachte, es wären Bonbons und wollte mit ihren Mitschülern teilen. Tatsächlich aber verabreichte eine Neunjährige aus Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico den Kindern aus ihrer Klasse THC. "Ich fühlte mich schwindlig, als ob der Raum zur Seite kippen würde. Wir dachten, es wären ganz normale Süßigkeiten", erzählte eines der Kinder. Eine Lehrerin alarmierte daraufhin den Notarzt. Mit medizinischer Betreuung überstanden alle betroffenen Kinder den Zwischenfall unbeschadet. Die Neunjährige wurde für eine Woche vom Unterricht suspendiert. Gegen die Eltern des Mädchens wird nun ermittelt.
Mehr
Eine Neunjährige aus Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico dachte, es wären Bonbons, die sie mit ihren Mitschülern teilte. Tatsächlich verabreichte die Fünftklässlerin ihrer Klasse THC.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker