HOME

Drei Tote nach Schüssen an US-Schule

Aztec - Bei Schüssen an einer High School in der Kleinstadt Aztec im US-Bundesstaat New Mexico sind nach Angaben der Polizei zwei Schüler und der Schütze ums Leben gekommen. Die Umstände der Tat waren zunächst unklar. In Berichten war zuerst auch von 15 Verletzten die Rede gewesen. Das wurde aber nicht bestätigt. Die Polizei von New Mexico schrieb auf Twitter: «Ein verdächtiger Schütze gestorben, zwei Schüler gestorben, keine Berichte über andere Verletzungen».

Dass Devin Patrick Kelley gewalttätig war, war offenbar schon lange vor dem Kirchenmassaker bekannt.

Kirchenmassaker in Sutherland Springs

Attentäter von Texas war vor Jahren in einer Psychiatrie - und brach aus

Jude Sparks neben seinem Fund: dem fossilen Schädel eines Stegomastodon

Seltener Fund

Neunjähriger stolpert - und entdeckt Millionen Jahre altes Fossil

Eine junge Frau liegt mit ihrem Smartphone in der Badewanne (Symbolbild)

Tragischer Unfall

Stromschlag: 14-Jährige nimmt ihr Handy mit in die Wanne und stirbt

Jeff Sessions, Justizminister von US-Präsident Donald Trump, während der Senatsanhörung in Washington

Jeff Sessions

So rechtfertigt Trumps Justizminister sein Schweigen

Kampf der Elemente: Als 2016 der Kilauea auf Hawaiis Big Island ausbrach, ergoss sich Lava ins Meer. Ein Teil der heißen Masse floss durch Röhren, die sich bei früheren Eruptionen gebildet hatten. Andere Glutströme bahnten neue Tunnel und vergrößerten das unterirdische Netzwerk.

Im Lavalabyrinth

Expedition in die heiligen Höhlen auf Hawaii

Hierbei handelt es sich natürlich nicht um das Originalrezept aus Texas. Bohnen gehören da nämlich nicht hinein...

How to: Chili con Carne

Ein mexikanisches Gericht? Von wegen!

Von Denise Snieguole Wachter
Schüler essen in einer Schulkantine

"Lunch shaming"

US-Schulen führen Kinder vor - weil die Eltern das Kantinenessen nicht bezahlen

Boeing 737 von American Airlines

Flug von American Airlines

Boeing-Pilot stirbt im Landeanflug

Reisen für Risikofreunde

Diese Typen haben Spontantrips revolutioniert - mit einem Dartpfeil.

"Kein Trinkgeld für Schwarze"

Rassismus im Alltag

"Kein Trinkgeld für Schwarze": So wurde eine Kellnerin beleidigt

Umstrittenes Keramikprojekt

Amerikaner töpfert Tassen aus Toten

Eine Frau raucht eine Zigarette.

Erschreckende Studie

Das bewirkt Zigarettenrauch im Körper

So sieht das Mittagessen aus, das Josette Duran ihrem Sohn und seinem Freund mitgibt.

Fürsorgliche Mutter

Warum dieser Junge stets zwei Pausenbrote in die Schule mitnimmt

Atomwaffentest am Bikini-Atoll

Die Sprengung des Paradieses

Von Alexander Meyer-Thoene
US-Wahl: Gary Johnson

US-Präsidentenwahl

Gary Johnson - er könnte Clinton oder Trump die Wahl kosten

Ein kahler Baum in einer Feldlandschaft in Arizona

Arizona

Extreme Hitze tötet fünf Menschen - darunter ein deutscher Wanderer

Im US-Bundesstaat Texas haben mehrere Tornados zahlreiche Häuser zerstört und mindestens elf Menschen getötet

Tornados, Flut, Schnee

Mehr als 40 Tote durch extremes Wetter in den USA

Nein, das sind keine Fotos!

Die nackte Lust aufs Essen

Die Wüste White Sands in New Mexico

Zu heiß!

Urlauberpaar stirbt bei Wanderung in Wüste

Motel_New_Mexico

Nackt im Motelzimmer

Ex-CNN-Reporter tötet Räuber bei wilder Schießerei

Die unbemannte Drone "Solara 50" war Anfang Mai auf einem Testgelände im Bundesstaat New Mexico abgestürzt

"Solara 50"

Google-Drohne bei Testflug in New Mexico abgestürzt

Sam Shephard wurde am Montagabend vor einem Restaurant in Santa Fe festgenommen

Betrunken am Steuer

Polizei nimmt Sam Shepard fest

Die letzte Folge von "Breaking Bad" wurde in den USA im September 2013 ausgestrahlt. Trotzdem pilgern die Fans immer ncoh zu den Drehorten.

Verrückte "Breaking Bad"-Fans

Das Serien-Haus wird mit Pizzen beworfen