VG-Wort Pixel

Haben Sie eine bekommen? Das sind die schlimmsten WhatsApp-Nachrichten zum Muttertag

„Danke, Mama“  Der Muttertag ist die Gelegenheit, um den wichtigsten Frauen im Leben zu sagen. Viele verschicken nicht nur Blumen an diesem Tag, sondern auch dusselige WhatsApp-Nachrichten. Haben Sie auch eine verschickt – oder bekommen?
 
„Ich habe ein paar Leute angestellt, die deine Arbeit machen, damit du dich am Muttertag mal richtig ausruhen kannst.“
 
„Waschen, bügeln, kochen, putzen, diesen Tag solltest du anders nutzen! Lass doch mal die Arbeit sein, und genieß den Tag im Sonnenschein. Alles Gute zum Muttertag.“
 
„Für eine tolle Mama. Lebenslauf einer Mutter. Joberfahrungen Liste. Arbeitszeit;  0 Uhr bis 24 Uhr. Gehalt: Das Lächeln der eigenen Kinder. Schick es allen wundervollen Mamas die du kennst. Ich habe es gerade getan. Du hast ab jetzt 5 Minuten Zeit. Auf die Plätze. ...Fertig. .. Los. ....“
 
Auch im Netz wird der Muttertag kommentiert. Doch nicht alle sind Fans vom Muttertag. Unter dem Hashtag #muttertagswunsch diskutieren Frauen bei Twitter, was sie – statt Blumen und gut gemeinter Wünsche - wirklich brauchen.
 
 
 
Mehr
Es gibt viele Arten, Müttern Danke zu sagen: Manche verschicken nicht nur Blumen, sondern auch gruselige WhatsApp-Botschaften. Unter #muttertagswünsche sagen Frauen, was sie wirklich brauchen. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker