HOME

Zuwachs: Eine Schule für zwei

Mit einem Schlag verdoppelt sich in der Schule von Nordstrandischmoor in Nordfriesland die Schülerzahl: Aus eins werden zwei.

Mit der Einschulung von Ann-Kathrin Hartwig bekommt der bisher einzige Schüler auf der zur Gemeinde Nordstrand gehörenden Hallig Gesellschaft. "Ann-Kathrin freut sich riesig auf die Schule", sagte ihre Mutter Ruth Hartwig-Kruse.

Ein Jahr lang war der jetzt 14-Jährige Sven Glienke von Lehrer Henning Schlüter allein unterrichtet worden, nachdem sein damaliger Klassenkamerad Nommen im vergangenen Jahr den Schulabschluss geschafft hatte. Nommen ist Ann-Kathrins Bruder, und die Familie Hartwig wird auch in den nächsten Jahren für den Nordstrandischmoorer Schülernachwuchs sorgen: Ann-Kathrins fünfjähriger Bruder Henrik steht schon in den Startlöchern.

In den kleinen Halligschulen - es gibt noch andere auf Hooge, Langeness, Oland und Gröde - werden Kinder verschiedener Klassen gemeinsam unterrichtet. Auf Nordstrandischmoor mit seinen 18 Einwohnern hat das Schulgebäude darüber hinaus noch weitere Funktionen: Es dient als Lehrerquartier und als Kirche. So werden es Ann-Kathrin und ihre Familie nicht weit haben, wenn sie am 12. August nach dem Einführungsgottesdienst zur Einschulungs-Feierstunde gehen.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity