HOME

Fotobuch: Record Stores: Ein Hoch auf die Platte

Seit sechs Jahren widmet sich der Hamburger Fotograf Bernd Jonkmanns den "Record Stores" rund um den Globus. Schien Vinyl zunächst auszusterben, erlebt es gerade wieder ein beachtliches Comeback.

Ein alter Vintage-Plattenladen von außen.

Der Plattenladen in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota wirkt wie aus der Zeit gefallen und ist dennoch aktueller denn je.

Technisch wurde das Vinyl eigentlich schon lange durch digitale Alternativen verdrängt. Dennoch erleben Platten vor allem unter Liebhabern gerade wieder ein erstaunliches Comeback - und mit ihnen unzählige "Record Stores".

Der Hamburger Fotograf Bernd Jonkmanns hat sich in den vergangenen sechs Jahren diesem Phänomen gewidmet und auf fünf Kontinenten, in 33 verschiedenen Städten mehr als 160 solcher Läden fotografiert. Von Paris bis Tasmanien, überall traf er auf Menschen, die die Liebe zur Musik und der Kultur rund ums Vinyl vereint.

Der Fotoband "Record Stores" von Bernd Jonkmanns (Hardcover, 384 Seiten) erscheint im Vinyl-typischen 10" Format im seltmann+söhne Verlag (ISBN 978-3-944721-47-7).

Themen in diesem Artikel