HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Michael Poliza: Bilder meines Lebens - die Fotokolumne: Wie ungeplant ein Lieblingsfoto entstand

Eins der schönsten Erlebnisse meiner erst relativ kurzen Karriere als professionaler Fotograf war im Jahr 2006 eine Helikopterexpedition von Hamburg nach Kapstadt. Es wurde eine Dokumentation von Leben & Tod.

Leben & Tod liegen bei diesem Bild von Michael Poliza eindrucksvoll nebeneinander

Leben & Tod liegen bei diesem Bild von Michael Poliza eindrucksvoll nebeneinander

Acht Wochen flogen wir über 17 Länder hinweg, ich saß im Durchschnitt zwei bis drei Stunden täglich an der offenen Tür des Helis und hielt nach Motiven Ausschau. Damals entstanden über 25.000 Fotos. Und obwohl wir unsere Route nach den wichtigsten Sehenswürdigkeiten geplant hatten, entstanden sehr viele Fotos rein zufällig. Will sagen: ungeplant.

Der Pilot wurde schon unruhig

So auch dieses Bild, das zu meinen persönlichen Lieblingen dieser Reise gehört.  Wir flogen über die Savanne der Serengeti und kamen in ein Gebiet, das kürzlich von einem Buschfeuer heimgesucht worden war, als ich dieses Motiv entdeckte. 

Acht Wochen dauerte die Helikopterexpedition durch Afrika

Acht Wochen dauerte die Helikopterexpedition durch Afrika

Wir waren eigentlich schon etwas knapp mit dem Treibstoff und der Pilot war schon etwas unruhig, aber das konnte ich nicht an mir vorbeiziehen lassen.

Wir kreisten ...

Und so kreisten wir dann zwei- bis dreimal über diese Stelle - das Foto entstand.  Ein Baum war vermutlich bei einem Sturm umgefallen, in dem Buschfeuer verbrannt und hatte sich dabei mit seiner Asche selbst gemalt. Der Baum daneben hatte das Feuer überlebt, inzwischen hatten sogar neue Blätter wachsen können. Leben & Tod ganz nah beieinander.

Blende 11   1/256 sec  -   ISO 800  -  105mm Brennweite

Euer Michael Poliza