HOME

Vollautomaten bei Stiftung Warentest: Entscheidungshilfe beim Kauf einer Kaffeemaschine? Es kommt auf Ihre Vorlieben an!

Gute Nachrichten für alle, die sich eine Kaffeemaschine anschaffen oder verschenken wollen: Man kann beim Kauf eigentlich keinen Fehler machen, es kommt nur auf die eigenen Vorlieben. Stiftung Warentest hat sich die Geräte genauer angesehen.

Stiftung Warentest Vollautomat

Sie wollen eine Kaffeemaschine? Dann haben Sie die Qual der Wahl.

Wer morgens keine Zeit zum Kaffeekochen hat, dem kommt ein Vollautomat mehr als gelegen. In nur wenigen Minuten ist der Espresso, der Cappuccino oder der Latte Macchiato zubereitet. Stiftung Warentest hat zwölf Kaffeevollautomaten unter die Lupe genommen. Davon neun mit Milchaufschäumautomatik und drei mit Düse für manuelles Milchaufschäumen.

Um eins vorwegzunehmen: Von 12 Kaffeevollautomaten haben elf Maschinen das Urteil "Gut" erhalten, und nur eine ein "Befriedigend", knapp an der Note zwei vorbeigerauscht. Für die anderen Maschinen gilt: Alle Vollautomaten erreichen das Qualitätsurteil "Gut", trotzdem sind sie nicht gleich wie Stiftung Warentest schreibt. Die Melitta (655 Euro) beispielsweise brüht den besten Espresso und kostet beachtliche 925 Euro weniger als der Testsieger Jura J6 (1460 Euro), die dafür am schnellsten brüht.

Alle Vollautomaten machen einen guten Espresso

Aber auch die anderen Vollautomaten machen einen guten Espresso. Die den Milchschaum auf Knopfdruck zubereiten, kosten zwischen rund 400 und fast 1500 Euro. Bei drei weiteren Maschinen müssen Cappuccinotrinker die Milch mit der Dampfdüse selber schäumen. Laut Stiftung Warentest lohnt sich das aber: die Geräte gibt es bereits ab 250 Euro und können mit den anderen locker mithalten.

Generell ist zu sagen, dass sich die Kaufentscheidung vor allem nach dem Preis und auch den Details richtet: Aus einigen Geräten rinnt etwas wässriger Espresso, andere schäumen wenig fein, es gibt lahme und zügige Kaffeezubereiter. Allen ist gemein: Sie benötigen Pflege.

Stiftung Warentest empfiehlt entweder die teuren Maschinen von Jura oder etwas günstigere wie De'Longhi Dinamica für 655 Euro und Melitta Caffeo Passione für 535 Euro. Bei den Maschinen mit Dampfdüse überzeugte die Tester vor allem die Melitta Caffeo Solo & Milk für 340 Euro.

Lesen Sie den kompletten Test gegen Gebühr hier!

Eine Kaffeemaschine brüht Kaffee.

Hier finden Sie Kaffeevollautomaten im Vergleich.